Welche „Hilfsmittel“ könnt ihr empfehlen?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe im August 2020 meine Pille abgesetzt und seitdem versuchen wir, schwanger zu werden.
Ich möchte noch keine „extremen“ Maßnahmen ergreifen und wollte deshalb mal fragen, welche Nahrungsergänzungsmittel etc. ihr zusätzlich zu Folsäure empfehlen könnt?
Mein Zyklus ist ziemlich regelmäßig, immer um die 25 Tage. Jedoch hatte ich, bis auf den letzten Zyklus, immer eine recht kurze Lutealphase (10-11 Tage). Im letzten Zyklus waren waren es zum ersten Mal 14, der war dann auch ingesamt 28 Tage lang.

Vielleicht habt ihr ja Tipps. Gerne auch für den Mann. Bei all dem, was man so liest (Durch Mönchspfeffer nimmt man zu, Mönchspfeffer bringt den Zyklus eher durcheinander.....) wird man ja irgendwie ganz verrückt. 🙈

Danke und liebe Grüße!

1

Hey, also ich nehme Babyforte und zusätzlich noch Ovaria Comp/Bryophyllum. 😊

2

Hallo :-)
Mein Mann und ich nehmen beide täglich Calcium, Selen und Zink (wir ernähren und aber auch vegetarisch, weshalb wir das auch vor dem Kinderwunsch von mehr oder weniger zuverlässig getan haben 😁)
Ich nehme zusätzlich Mönchspfeffer und Folsäure. Schwanger bin ich nach dem 3. ÜZ aber noch nicht 🙈

3

Hast du denn durch Mönchspfeffer eine Gewichtszunahme bemerkt? Das liest man, finde ich, ziemlich oft.
Und hast du Mönchspfeffer in der Hoffnung genommen, dadurch schneller schwanger zu werden oder weil du allgemein Zyklusschwankungen/Beschwerden hast?
LG:)

4

Also ich nehme Mönchspfeffer jetzt im zweiten Zyklus. Hatte eine relativ kurze zweite Zyklushälfte. Deshalb habe ich damit begonnen. Schon im letzten Monat wurde mein Zyklus 3 Tage länger.
Gewichtszunahme habe ich bis jetzt nicht feststellen können. Ich hoffe das bleibt auch so 😁

5

Hallo Marie 😊
Ich habe im letzten Zyklus ab ES täglich 3 Tassen Frauenmanteltee getrunken und durfte daraufhin positiv testen. Klar kann man nicht sagen, ob der Tee wirklich unterstützt hat, aber ich vertraue einfach mal darauf 🤷‍♀️😊
Es scheiden sich ziemlich die Geister, was das Thema angeht. Die einen schwören darauf, die anderen halten es für Quatsch.
Leider hatte ich dann einen frühen Abgang in der 6SSW. Es sollte wohl leider noch nicht sein. 🌟 Werde aber auf jeden Fall mit dem Tee weitermachen. 🍀
Du findest über die Wirkung und den Einsatz von Frauenmanteltee auch einige Berichte im Internet. Kannst dich ja mal reinlesen. 😊

Liebe Grüße

6

Oh das tut mir leid :(
Aber danke für deine Antwort - und es soll schon irgendwann sein 😌☺️

7

Gar keine Hilfsmittel... coronabedingt nicht möglich, aber als ich in deiner Situation war bin ich einmal richtig feiern gegangen, ein wenig Alkohol gabs auch und ich habe einfach mal an gar nichts gedacht.
Schwupps, war ich schwanger.

Es klingt leichter als es ist, aber wenn man mal einmal aufhört alles zu planen, auszuprobieren, zu testen, sich zwanghaft Gedanken zu machen usw. - dann kann es tatsächlich klappen 🙂

Top Diskussionen anzeigen