Entzündung am MuMu und Arzt nicht nett

Hallo,
Ich muss mal meine Gedanken los.
Im Sommer hatte ich eine Konisation. Seit dem waren alle 3 Abstriche ok.
Seit der Konisation habe ich SB 3-4 Tage vor der Periode. Ich habe das dem Arzt jedes Mal gesagt, jetzt sagte er, er sieht da eine Entzündung.
Ich habe solche Angst, dass diese scheisse zurück ist. (Es wurde im Sommer kein Anhalt für malignität gefunden)
Habe dann dem Arzt gesagt, dass ich mir Sorgen machen. „Ja, Sorgen können Sie sich machen, man macht sich das ganze Leben Sorgen und am Ende sterben wir alle“ -bin dann aufgestanden und habe noch zu ihm gesagt: „Wie sind Sie denn drauf“.
Ich suche nun einfach paar beruhigende Worte.

Dann habe ich noch eine Überweisung für die KiWu Klinik gebraucht. Ich war letzte Woche da, wusste nicht, dass ich erneut eine Überweisung abgeben muss. (War schon da). Dann sagt mein Arzt, warum ich da war, ob ich nicht lesen könne, vor einem Jahr stand drin, dass wegen Corona es nicht empfohlen ist, schwanger zu werden. Ich habe dann gesagt, dass mir die Ärztin da den Termin gegeben hat, wie es nun weiter geht. „Was soll ich denn da jetzt draufschreiben“, hat er mich gefragt. „Kontrolle????“

Danke fürs Lesen. Jetzt geht es mir kacke.

1

Puah bin beim lesen sauer geworden.. Bitte such dir einen anderen frauenarzt sowas unfreundliches geht mal garnicht.. Da hat man ja angst eine lösung zu suchen für die probleme die einen seelisch und körperlich belasten.. Du bist woanders besser aufgehoben

4

Leider ist mein FA, bei dem ich meine ss hatte, verstorben. Und nur dieser alter Mann (87) hat neue Patienten genommen.

6

Oje und dann noch jemand der schon so alt ist.. Hatte damals auch so eine alten Hausarzt die hat so an ihren alten Methoden fest gehalten das die meinte ich habd jahre lang keine Schilddrüse unterfunktion bis mein frauenarzt meinte die habe falsch geschaut und müsse blutabnahme machen usw.. Hat sich dann raus gestellt habe hashimoto.. Ich würde an deiner stelle nach jemand neuem umsehen.. Jemand unfreundliches macht es umso schwieriger fragen zu stellen usw..

2

Was ist das denn für ein Spinner? Dem hätte ich ne Ansage gemacht und den Arzt würde ich wechseln. Der spinnt doch auf voller Linie!!

Was Kinderwunsch und Corona betrifft, da durfte ich mir vom Chirurgen auch letzten Zyklus anhören, wie unverantwortlich ich bin zu diesen Zeiten ein Kind zu planen.
Dem hab ich gesagt dass ihm meine Planungen nichts abgehen und er sich bitte um sein völlig überfülltes Wartezimmer kümmern soll, wenn ihm Corona so am Herzen liegt.

3

Ps: fühle dich gedrückt! 😘

5

Danke dir!

Top Diskussionen anzeigen