Langer Zyklus / Clomifen

Hallo ihr lieben, ich bin neu hier, 30 Jahre alt und einen unerfüllten KiWu seit 3 jahren.
Seit heute bin ich endlich nach 122 tagen wieder bei Zyklustag 1. Nun muss ich morgen oder übermorgen zum FA. Wenn er meine Eierstöcke gut sehen kann dürfen wir endlich mit Clomifen starten. Mein Zyklus ist soooo sehr im Eimer 😭 ich hatte meine Periode einmal 7 Wochen lang. Nun hatte ich sie so lange nicht mehr. Wir haben uns karfreitag 2019 verlobt und im oktober 2020 geheiratet. Zuvor hatten wir 1,5 Jahre versucht ohne Hilfe schwanger zu werden. Dann haben wir bis zur Hochzeit eine Pause eingelegt. Dies tat mir sehr gut. Ich habe Übergewicht und 13 Kilo abgenommen mein Zyklus war relativ normal. Nun sollte es weiter gehen aber meine Periode setzte Ende Oktober aus und kam erst heute wieder. Manchmal kommt es mir vor als soll es nicht sein und mein Körper will nicht schwanger werden 😅. Hat jemand von euch Erfahrung mit langen unregelmäßigen Zyklen und Clomifen?

1

Guten Morgen
Hast du schon mal checken lassen ob du das PCO Syndrom hast? Hört sich nämlich etwas danach an. Habt ihr vor der Clomibehandlung keinen hormonstatus gemacht ? Ich glaube Ultraschall allein reicht da nicht. Mit dem abnehmen ist doch schonmal ein ganz toller Anfang. Ich hatte aufgrund von PCO auch diese monsterzyklen hab dann mit metformin 12 Kilo abgenommen und es hat im ersten clomizyklus geklappt. In meiner VK steht auch alles. Hatte aber auch einen Vitamin D Mangel und eine Insulinresistenz. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg. 🍀🍀🍀

Top Diskussionen anzeigen