Was tun?

Hallo Zusammen, ich bin ein wenig verwirrt...kurz zur besseren Verständnis ,aufgrund einer Hornonschwäche nehme ich Östrogene sowie Progesteron on der 2.Zh. Und versuche schon länger mit meinem Partner schwanger zu werden. Hatten bereits 1 FG.
Nun haben wir diesen Zyklus (Januar) ziemlich viel geherzelt. Ich habe nach Eisprung wie immer Progesteron genommen . Mein ZS war gut und ich hatte erhöhte Temperatur. An Zt 26 habe ich einen Test gemacht der negativ war. Also habe ich das Progesheron abgesetzt. Temperatur war weiterhin erhöht, also habe es zwei Tage später noch einen Test ,der negativ war. Eigentlich bekomme ich nach 2-3 Tagen noch Absetzen der Tabletten meine Periode. Nur jetzt lässt sie auf sich warten. Temperatur ist runter gegangen und ZS eher trocken und leicht krümelig. Im Schlüpper eher gar nichts, dazu habe ich ziehen in leistengegend und Druck im unterleib.. habe ich aber auch öfters vor periode...was meint ihr ,war evtl doch etwas und mein Körper verarbeitet noch den Abgang oder soll ich doch nochmal testen? Ich muss dazu sagen dass ich leider nur mit one step Tests getestet habe, da ich keine anderen zu Hause hatte. Jedoch habe ich schon so viele negative Erfahrungen von den gehört und dass sie sehr spät erst anzeigen. Lg

Top Diskussionen anzeigen