Windei natürlicher Abgang...wie gehts weiter?

Hallo war bis jetzt stille Leserin und hoffe,dass vielleicht jemand seine Erfahrung nun mit mir teilen möchte oder mir vielleicht hat ein paar Tipps geben kann!
Habe in der 11ssw ein Windei mit natürlichem Abgang verloren!
Jetzt stellt sich mir die Frage wie es weiter gehen soll!?
Kann ich sofort wieder schwanger werden oder soll ich lieber warten!
Über eure Erfahrungen wäre ich dankbar!
😊

1

Hallöchen,

erstmal tut es mir sehr leid für dich, ist nicht schön so eine Erfahrung. :-(

Ich hatte im November einen ähnlichen Fall, allerdings schon früher und auch auf natürliche Weise.

Mein 1. Zyklus danach war komplett durcheinander muß ich sagen, aber wir haben ganz normal weitergemacht.
Rein theoretisch kannst du sofort wieder schwanger werden und wenn du dich gut fühlst, auch sofort wieder loslegen.

Ich hatte allerdings keinen ES im 1. Zyklus danach.
Bin jetzt im 2. und es hat sich schon wieder schön erholt, bin jetzt wieder bei ES +5 und hibbel wieder mit :_)

Drück dir die Daumen und wünsch dir viel Glück #klee

3

Vielen Dank für deine Antwort😊
Tut mir ebenfalls leid für dich 😔
Wie mein Zyklus wird weiß ich ja nicht und das ist ja auch mein Problem da der Arzt meinte eine Zyklus warten wäre gut damit die restliche Schleimhaut noch mit raus kommt! Andererseits meinte er ich solle nicht verhüten das würde sich nicht lohnen!

4

Ja das kann dir leider auch so keiner vorhersagen. :-(
Es gibt hier Frauen, die sind im direkten Folgezyklus ohne Blutung wieder schwanger geworden, manche üben danach wieder mehrere Monate.

Ich denke da hilft jetzt nur abwarten und beobachten, mehr kannst du gerade nicht tun.

Und glaub mir ich versteh, dass du ungeduldig bist, ich bin schier wahnsinnig geworden , weil mein Zyklus nicht in die Gänge kommen wollte, aber mit der einmaligen normalen Periode jetzt, scheint alles wieder in der Reihe zu sein.

weitere Kommentare laden
2

Erstmal, das tut mir sehr leid 😔

Ich hatte einen natürlichen Abgang ende November in der 5ten SSW und war auch zur Kontrolle und Untersuchung beim Frauenarzt.
Meine Frauenärztin sagte, dass man nach einer Fehlgeburt ganz normal weitermachen kann. Das mit dem 3 Monaten warten ist was von früher und wird heute nicht mehr so weitergegeben, da der Körper sowas selber ziemlich gut regelt. Sie sagte man würde eh erst wieder aufnehmen, wenn vom körperlichen her alles wieder im Lot ist.

Wir haben den Dezember tatsächlich aber ausgesetzt, einfach weil wir beide doch ziemlich geknickt waren und im Januar wieder losgelegt und sind jetzt ES + 7 und hibbeln ☺️

5

Hallo tut mir auch für dich leid!

Und danke,dass du deine Erfahrung mit mir teilst!

Ich würde gerne nicht aussetzen da es mir körperlich und seelisch wieder gut geht!
Wir haben tatsächlich schon relativ früh erfahren,dass es keine intakte Schwangerschaft ist!
Da ich einen natürlichen Abgang wollte konnte ich jetzt knapp 3 Wochen damit klar kommen!
Er hat nicht gesagt wir sollen 3 Monate warten aber auch nicht das wir sofort wieder los legen können!
Deswegen bin ich etwas 🤷🏼‍♀️
Ich solle die nächste Blutung abwarten aber nicht verhüten. 🤷🏼‍♀️
Ich wollte aber auch nicht so viel fragen 🙈

Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt und du bald einen positiven Test in der Hand hältst 😊

Top Diskussionen anzeigen