Aspirin fördert die fruchtbarkeit?

Hallo ihr lieben, habe gestern gelesen das es eine Studie gibt das Aspirin die schwangerschaft und die einistung fördert.
Hat jemand Erfahrung damit, odee würdet ihr das lieber lassen? Bedanke mich schonmal für die antworten.

1

Hallo,
Aspirin oder ass 100 fördert nicht die Schwangerschaft sondern es verdünnt das Blut somit wird die GB besser durchblutet und es soll die einnistung so unterstützen. Es wird oft in den kiwu Kliniken empfohlen und manchen Frauen bei leichten gerinnung Störungen geraten es einzunehmen.

LG

6

Ab wann im Zyklus nimmt man das denn und wie viel?

8

Wie gesagt ich nehme das ass 100.und ich nehme es durch so wie in den Kliniken empfohlen wird. 1 mal am Tag. Ich hatte mich auch mit meinen gyn, Immunologen und hämastologen damals unterhalten und keiner von dene sagte ass 100 sei schädlich. Ganz im Gegenteil alle sagten das ist gut und Fördert die Durchblutung somit kann sich die gs besser aufbauen und ein Embryo besser einnisten.

2

Zu schnell weg geschickt😁 ich nehme es seit 1 Jahr zuerst vorsorglich bevor ich uberhaput beim hämastologen war es hat mir nicht geschadet, soger meine dauernden Kopfschmerzen Attacken sind besser geworden teilweise ganz weg. Ich nehme das ass 100.

Seitbdem ich beim hämastologen war nehme ich noch zusätzlich das clexane ab es da die Werte nicht ok waren.

10

Darf ich fragen wie oft und wie lange? Und hast du es davor mit deinem Arzt abgesprochen oder von dir aus? 😊

11

Ich nehme es mit Wissen meiner Ärzte. Jeden Tag morgens eine ass

weiteren Kommentar laden
3

Aspirin ist ein Medikament und sollte demnach nur nach ärztlicher Anordnung eingenommen werden

4

Hey,
es gibt gibt keine abschließende Studie dem Thema!

Derzeit kann NICHT empfohlen werden ASS einzunehmen um eine Schwangerschaft zu begünstigen. Je nach Auslegung und Dateninterpretation kommt man zu unterschiedlichen Ergebnissen bzw. es wurden bestimmte Personengruppen ausgeschlossen um befürwortende Daten zu bekommen.

Also Finger weg davon!

9

Dazu gibt es genug Studien. Es gibt Positve und negative Studien.

Wie zu allem und immer.

Wenn es nicht den Erfolg bringen würde dann würden die kiwu Kliniken das ass 100 auch nicht empfehlen und verschreiben. Das ass ist gering dosiert, dennoch fordert es die Durchblutung auch im Becken was eine ss begünstigt. Es gibt genug Studien in den Frauen nach FG mit ass behandelt wurden und intakte ss hatten weil das Embryo in den einnistungszeit Fenster besser einnisten konnte.

Aber ja es ist ein Medikament und man sollte mit seinen gyn drüber sprechen, im Normalfall macht man beim gyn auch verscheidene BT in der kiwu Zeit.
Wie gesagt bei mir würde es abgesegnet von allen 3 Ärzten und Klinik.

Soger der hämastologe der ja genau das testet sagte das ass 100 so gering ist das es ok ist.

5

ich denke man kann das machen, solange es keine gerinnungsstörung gibt (ASS verdünnt ja das blut), aber man nimmt dann ASS 100 und nicht 500, wie bei kopfschmerzen. es soll die einnistung erleichtern & einige kinderwunschkliniken empfehlen das den patientinnen.

7

Aspirin ist ein Medikament, welches nur nach ärztlichen Rat eingenommen werden sollte.
Viele versuchen mit allen Mitteln die Fruchtbarkeit zu erhöhen aber bitte! nicht mit blutverdünnenden Medikamenten.
Homöopathie oder natürliche Lebensmittel können hier empfohlen werden.
Ich bin etwas sprachlos

Top Diskussionen anzeigen