Kinderwunsch bei fehlendem Zyklus und Makro-Prolaktinom

Liebe Mädels,

ich möchte heute meine Erfahrungen mit Euch teilen, da ich selbst Jahrelang stiller Mitleser war und mir bei meiner Vorgeschichte vorstellen kann, dass sie der einen oder anderen helfen könnte.

Mein Mann und ich haben im Sommer 2018 die Pille abgesetzt und wären ab dem Zeitpunkt sehr bereit für ein Kind gewesen. Leider hat meine Periode nicht einsetzen wollen, nach einem halben Jahr nahm man mich endlich ernst genug um einige Tests zu machen. In der Blutprobe wurde ein extrem hoher Prolaktinwert festgestellt (über 13.000). Das ist das Hormon, welches für die Milchbildung verantwortlich ist. Ich habe zuvor bereits vor längerer Zeit gemerkt, dass meine Brustwarten manchmal ein Sekret aussondern, aber meine Ärztin tat dies als Nebenwirkung der Pille ab.

Ein MRT des Schädels gab dann die schockierende Gewissheit: an der Hypophyse hatte sich ein Adenom gebildet, was offenbar fröhlich Prolaktin produzierte und so meinen Eisprung verhinderte. Es folgten einige Termine bei Neurochirurgen, die letztendlich einen operativen Eingriff ausschlossen und eine Behandlung bei einem super Endokrinologen mit 2x wöchentlich Cabergolin ohne nennenswerte Beschwerden.

Nach einem halben Jahr zeigte sich im MRT dann der erfreuliche Befund: niemals werde ich vergessen wie die Radiologieärztin mir strahlend sagte man sähe klar einen Therapieerfolg, da das Prolaktinom auf weniger auf die Hälfte der urspr. Größe zusammengefallen ist. (Nun also ein Mikro- statt Makroprolaktinom).

Insgesamt empfahlen die Ärzte, dass ich das Cabergolin mindestens 1 Jahr nehmen sollte, bevor wir ernsthaft versuchen ein Baby zu zeugen. Nach etwa 4/5 Monaten Einnahme hatte ich meinen Zyklus wieder und nun, genau ein Jahr nach Beginn der Therapie sind wir endlich schwanger.
Ich freue mich zwar erst noch recht leise (8. SSW), aber möchte meine Geschichte mit allen Frauen teilen, die ggfs. auch ihre Periode 'vermissen' oder ein Prolaktinom haben. Ich wünsche Euch allen alles Liebe und stehe für einen Austausch sehr gern zur Verfügung!

Lieben Gruß,
gürkchen-im-bauch (Reaktion meines Mannes auf das Ultraschall-Bild unseres kleinen Wunders)

Top Diskussionen anzeigen