An die Hibblerinnen aufs 2. Kind, wo steht ihr gerade?

Hallo!
Urbia hat mir leider nicht erlaubt, beim alten
Thread ("Hibbeln auf Nummer 2 und schon wieder gestresst") weiterzuschreiben, daher eröffne ich einfach einen neuen. Wie geht's euch allen? Ich habe gesehen, dass einige von euch bereits einen positiven Ovu hatten? Meiner ist heute an Zyklustag 16 endlich positiv, juhu! Also wird das Ei wohl morgen oder spätestens Montag springen, dann kann endlich das richtige Hibbeln beginnen🤗🤗🤗
Vielleicht wird ÜZ 3 ja mein Glückszyklus.
Freue mich auf eure Updates!

1
Thumbnail Zoom

Ich stehe da und bin bisschen genervt. Ovulationstest waren am 11. und 12. Tag positiv, zusammen mit ZS scheint der Eisprung also total logisch, Mittelschmerz hat auch gepasst, der Temperaturabfall am 17. ist aber sehr früh. Keine Ahnung, ob das was wird. Heute habe ich jedenfalls ganz leichte Krämpfe, die definitiv nicht vom Magen kommen, aber ja trotzdem alles und nichts sein können. Ach, die Warterei nervt...ich wünschte, das wäre alles wie bei den Sims, wo man binnen Sekunden nach dem amourösen Abenteuer weiß, was Sache ist ;-)

2

Hallo. Wir wünschen uns auch ein 2. Kind und heute bin ich es +4. Bin mal gespannt was aus diesem zyklus wird.
Bin aber noch sehr entspannt.
Ich bin einfach froh und dankbar, dass wir ein gesundes, süßes Kind haben. Wenn ein 2. dazu kommt würden uns das wahnsinnig freuen, wenn es nicht klappen sollte dann werden wir es auch akzeptieren ☺️😍🍀

3

Hey

Ich bin rein rechnerisch ES+3. Allerdings bestimmt ich meinen Eisprung nicht, sondern gucke nur per App, wann er ungefähr liegen müsste. Mein Zyklus ist immer exakt gleich lang, so dass ich es jetzt im 1. ÜZ erstmal so versuche. Die Wartezeit ist wirklich soooo lang.
Bei meiner ersten Tochter hat es überraschend gleich im 1.ÜZ geklappt, so dass die Erwartungen unbewusst natürlich groß sind, auch wenn wir uns immer wieder sagen, dass es wahrscheinlicher wäre, wenn es etwas länger dauert :D

5

Das war bei uns auch so. Fand ich damals natürlich super, aber jetzt belastet es einen doch etwas, man macht sich selber unbewusst Druck, falls es nicht wieder im 1. ÜZ klappt... :-D

9

Ja ganz genau. So richtig wird man das nicht los :D
Aber es wäre natürlich auch wirklich toll, falls es wieder so laufen würde

4

Huhu ☺️

Ich bin heute bei ES+3/4 anhand des mittelschmerzes dürfte es so sein.☺️
Wir wünschen uns auch ein zweites, aber wie du schon gesagt hast ein gesundes ist mehr als befriedigend. Solltes daher nicht klappen ist es ok denn unsere Tochter bedeutet uns alles.🥰

Ich weiß auch nicht ob es geklappt hat es ist ÜZ3 und ich bin diesmal anders gestimmt, also ich denke einfach entweder hat es geklappt oder eben nicht.🙈

6

Also ich stehe heute bei ZT1. Gerade eben ist die Mens eingetrudelt. Also auf in den 2. ÜZ.
So muss sich meine Tochter ihren Geburtstag nicht teilen. Denn sonst wäre ET ihr Geburtstag 😂

7

Wir üben noch nicht fürs 2. erst im März aber ich Hibbel so mit euch mit ♥️♥️♥️

Wünsche dir einen baldigen positiven Test

8

Hi Liebes :) ich habe leider viel zu früh meine tage bekommen am 2.1. Anstatt am 11.1. Und die waren sehr doll und schmerzhaft und gingen bis zum 8.1.... Nun warte ich bis ich mit den ovus starten kann :(

10

Hallo Liebes,
wir haben auch den 1 ÜZ nach Kind Nr. 1 hinter uns. Freitag positiv getestet.
Gestern dann erst wässrig hellrosanes Blut. Heute richtig üble Blutungen mit Gewebe.
Also auf in den 2. ÜZ
Ich hatte bei Kind Nr. 1 dasselbe. Nur nicht im 1. ÜZ sondern im 4. ÜZ.
In dem Abgangszyklus hat es dann nochmal geklappt. Und das hoffe ich diesmal eben auch.

Aber ich denke auch wie ihr.
Hab ein gesundes tolles Kind.
Wenn ein Geschwisterchen klappt wäre es super. Wenn nicht, dann hat das sicher auch seinen Grund.

Allen viel Glück❤

Top Diskussionen anzeigen