Kein Eisprung, Zysten, alles durcheinander 😔đŸ˜Ș

Thumbnail Zoom

Im September 2019 endete meine Schwangerschaft im MA mit AS. Wegen ungeplantem jobwechsel basteln wir erst seit august wieder an kind nr 2.
Ich bin 33 und Die pille nehme ich schon seit fast zwei jahren nicht mehr.
Aber seit unserer neuen Planung ist plötzlich  mein ganzer zyklus durcheinander.
Im juni fing es an mit starken schmerzen im unterbauch was im kh endete. Ich wurde von arzt zu arzt geschickt bis sie schließlich der meinung waren das eine zyste geplatzt sei.
Im august im urlaub dann plötzlich blutungen statt des eisprungs. Die FÄ dort entdeckte eine 4cm zyste.
Von meinem vorherigen "normalen" 28-tage Zyklus bin ich mittlerweile weit entfernt. Mal sinds 34 ZT,dann 16 ZT,...
Im Oktober hatte ich wieder nachts diese ĂŒberirdischen schmerzen so dass mein mann den RTW rief. Es folgte eine Op bei der mir der Blinddarm entfernt wurde. Aus dem op bericht schließe ich, dass sie sich nicht sicher waren ob der blinddarm entzĂŒndet war. Darin stand auch etwas von gerötetem unterus und freier flĂŒssigkeit (blut?) Im bauchraum. Also vllt doch wieder eine geplatzt zyste?

Seit oktober messe ich nun auch meine basaltemperatur. Jeden morgen oral und zur gleichen zeit. Im NĂ€chsten zyklus werden ich aber auf vaginal wechseln.
Allerdings werde ich aus meinen tempikurven nicht schlau.
Ich konnte im 4. Üz durch temperatur und ovus einen eisprung feststellen, das war aber auch meiner meinung nach der einzige und sehr spĂ€t (ovu positiv am 21. Und 22. ZT)
Jetzt im 6. Üz mĂŒsste laut app gerechnet  gestern am 17. ZT mein eisprung sein aber die zeichen stehen eher auf roter Drache. Seit ein paar tagen pickel ohne ende,fressattacken, kein "passender" zervixschleim, usw.
Tempikurve konstant auf 36.50 und jetzt der tempiabfall. FĂŒhlt sich auch so an als bekĂ€me ich eine blasenentzĂŒndung

Ich weiß garnicht was ich machen soll wenn der körper, den man bis vor kurzem noch so gut kannte, plötzlich verrĂŒckt spielt. Der kiwu ist grad so groß...
Meine FÄ wollte den 6. ÜZ Abwarten und mir ggf progesteron verschreiben.
Aber ist das das richtige fĂŒr mich?
Sie sagt ich soll mich nicht verrĂŒckt machen und keine Temperatur messen und ovus weglassen. Es hĂ€tte vorher ja auch schonmal von alleine geklappt. Aber da war mein zyklus ja auch noch in ordnung und ich hatte nicht stĂ€ndig zysten usw.

Ach ja und ich nehme jetzt den 3. Monat clavella weil sie mir das empfohlen hat. Aber ich merke keinerlei Besserung bzw VerÀnderung.

HĂ€nge mal meine tempi kurve an.
Die erhöhte Temperatur mĂŒsste vom gespritzten kortison kommen

Ich hoffe so sehr auf Tipps und ratschlĂ€ge von euch 💌

1

Huhu,

nach deiner Kurve war noch kein ES.

Mit hat das Inositol sehr gut geholfen, wieder regelmĂ€ĂŸige Zyklen zu bekommen nach einer FG. Aber jeder Körper reagiert anders.

Progesteron unterstĂŒtzt die 2. ZH, hilft aber nicht gegen den unregelmĂ€ĂŸigen Zyklus.

Vielleicht ist es sinnvoll, wenn du dir eine zweite Meinung einholst. GVNP mit Clomi oder Àhnlichem wÀre vielleicht noch eine Idee.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ich wollte spĂ€testens nach der nĂ€chsten periode zur FÄ und ihr auf jeden fall meine kurven zeigen. Hoffe sie hat dann eine andere einstellung und hilft mir 😏
Mich deprimiert das einfach so. Sehe stĂ€ndig all diese kurven mit nem schicken anstieg und bei mir passiert nix 😔

3

Hey Dorina,

Tut mir Leid, dass du einen MA hattest! das mit den Schmerzen durch die Zyste klingt wirklich heftig, hast du mal ĂŒber eine Bauch-/GebĂ€rmutterspiegelung nachgedacht? Dann kannst du eine EntzĂŒndung im Bauchraum und ggf auch Endometriose ausschließen.


Ich hab ĂŒbrigens gerade meinen ES und Heißhunger, Pickelchen... ;-) muss also nicht fĂŒr Mens sprechen. Und meine Temperatur fĂ€llt vor ES auch immer ab...

Progesteron wĂŒrde ich im Moment nicht nehmen, weil das zwar die Mens verschiebt, aber den Zyklus ja nicht korrigiert. Ich wĂŒrde dem Körper jetzt mal Zeit geben und weiter beobachten und ggf mal Tees trinken oder Mönchspfeffer nehmen. Es gibt zB einen Nestreiniger-Tee, den man nach langer hormoneller VerhĂŒtung oder eben auch nach FG trinken „soll“. Nach ein paar ÜZ und Temperaturmessen (vaginal ;-) ) kannst du ja dann mal einen Hormonstatus und ein Monitoring angehen.

Clavella ist schon mal ein guter Support fĂŒr deine Eizellen.

LG blondie

4

Wenns mal nur pickelCHEN wĂ€ren... 😅🙈

Kannst du eine bestimmte sorte/Marke fĂŒr tee und mönchspfeffer empfehlen?
Vielleicht wĂ€re das ja auch noch ein guter ansatz fĂŒr mich.
Wobei der MA ja schon ĂŒber ein Jahr her ist und ich seit 2 jahren keine hormone mehr nehme. Hatte danach bis auf mega Hauptprobleme mit meinem zyklus kein problem đŸ€”

Top Diskussionen anzeigen