Mönchpfeffer

Hallo, hab mal ne frage.
Wie gut ist mönchpfeffer bei kinderwunsch?
Kann ich das einfach so einnehmen oder muss ich vorher mit meinem Arzt reden.

1

Warum möchtest du es denn nehmen?

Falls du einen regelmäßigen Zyklus hast, würde ich davon abraten. Häufig bringt Möpf mehr durcheinander als dass er hilft.

Bei einem unregelmäßigen Zyklus kannst du es versuchen. Verträgt aber auch nicht jede Frau.

Ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht.

Als Alternative würde ich Inositol empfehlen, das verbessert nachweislich die Eizellreifung.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ich habe einen unregelmäßigen zyklus. Hab auch gehört das er bei kinderwunsch helfen tut den ich habe einen

3

Dann versuche es, am besten in Kombination mit dem Inositol.

weitere Kommentare laden
9

Sprich mit deinem Frauenarzt. Zumal er dir Präparate verschreiben kann, die so dosiert sind, dass sie auch wirken.

Ich hatte damals nach dem Abstillen des Großen Zyklusschwankungen, verkürzte zweite Zyklushälfte. Mir ging es weniger um schwanger werden als um enorme hormonelle Hautunreinheiten und psychische Unausgeglichenheit. Gelbkörperschwäche stand im Raum, mein FA wollte es erstmal pflanzlich versuchen. 2 Monate sein verordnetes Präparat genommen, da war alles im Lot. Und dann hat sich beim ersten halbherzigen Versuch (Verhütung zwar weggelassen aber nicht auf ES etc. geachtet) auch gleich der kleine Bruder angekündigt.

Ich finde Mönchspfeffer wirklich wirkungsvoll, sollte aber nur nach Rücksprache mit Arzt eingenommen werden.

10

Hallo, ich nehme seit 1,5 Monate Mönchspfeffer mein Zyklus schwankt zwischen 27 und 30 ZT und bekomme ab es+8 immer schmierblutung diesen Monat habe ich die erst am es+12 bekommen aber bis jetzt noch keine Mens. Ich habe Angst das ist meine periode nicht bekomme diesen Monat. Lg Svenja

11

Hier mal meine Zykluskuve

Top Diskussionen anzeigen