Pille abgesetzt und diverse Symptome (SS?!)

Hallo ihr Lieben,

ich versuche gerade meinen Körper zu verstehen und würde mich über hilfreiche Tipps und Erfahrungsberichte riesig freuen.
Zu meiner aktuellen Situation:
Ich habe am 30.10.2020 meine Pille (Jubrele, Gestagenpille, welche man durchnimmt) wegen eines Kinderwunsches abgesetzt und die ersten Tage stark unter Übelkeit, Unterleibschmerzen und Unwohlsein gelitten. Nach dem kurzen Leid ging es mir wieder besser; eine Abbruchblutung o.ä. hatte ich bis dato jedoch nicht.
Vergangenen Samstag, 19.12., hatte ich starkes Jucken meiner Brüste und leide seitdem an einem extremen Blähbauch, Blähungen und unfassbar starken Kreuzschmerzen. Mein Unterleib (irgendwie schwer zu lokalisieren) ziept ununterbrochen, in meiner rechten Leiste spüre ich ein stärkeres Ziehen. Ich schlafe schlecht, bin aber super erschöpft und fühle mich im Allgemeinen sehr schwach.

Ich weiß natürlich, dass ich meinem Körper genug Zeit geben muss, um sich wieder einzupendeln. Jedoch warte ich sehnsüchtig „auf ein Zeichen“ (Periode oder vielleicht auch - mit ganz viel Glück - auf einen positiven Test). Dadurch, dass bisher keine Blutungen stattgefunden haben, kann ich meinen Zyklus überhaupt nicht einschätzen :-(

Vielleicht könnt ihr ja aus eigenen Erfahrungen berichten und mir irgendwie erklären, was bei mir los sein könnte?

Ich danke vielmals
Kristin

1

Hey, hast du denn mit Ovus versucht deinen Zyklus zu „tracken“?

2

Sporadisch, aber wollte eigentlich bis zum Einsetzen der ersten Menstruation warten :-( bisher waren aber alle Tests negativ

3

Dann heißt es wohl leider abwarten....
Versuch es doch mal mit ZS beobachten und Tempi messen, da kannst du deinen Zyklus besser kennenlernen/beobachten. Viel Glück 🍀

4

Hey, mir ging es auch so als ich die Pille abgesetzt habe, mein Körper spiele verrückt, blähbauch starkes ziehen , rücken alles drum , schwindelig, aber das lässt nach , jeden Monat wird es weniger . Drücke dir die Daumen mach dir kein Kopf

5

Darf ich fragen, wie lange es gedauert hat, bis du deine erste Periode bekommen hast?

Mich irritiert, dass alle Beschwerden so extrem sind, ohne dass irgendwie mal nur ein wenig Blut kam 😔

11

ich bekam meine abbruchblutung und nach 4 Wochen dann die normale Periode. Bei manchen dauert es länger , du hast sie auch lange durchgekommen. Dein Körper muss erstmal wieder zu sich finden das ist normal

6

Hey, warst du nach deinem Absetzen schon mal beim Frauenarzt? Ich hatte bei meinem vorletzten Absetzen auch ganz ähnliche Symptome - auch etwa drei Monate danach. Bei der FA wurden dann schnell klar, dass sich bei mir heftige Zysten gebildet hatten - Blutungen hatte ich auch keine und wurden dann relativ schnell operiert. Danach musste ich auch nochmal vier Monate eine Gestagen-haltige Pille nehmen, wegen der Zysten. Die habe ich jetzt im Oktober abgesetzt und hatte direkt eine Abbruchblutung, im November wieder sehr pünktlich meinen ersten Eisprung und jetzt üben wir wieder im 1. ÜZ. Also vielleicht mal den Arzt/ die Ärztin drüber schauen lassen, wäre mein Tipp.
Alles Gute dir und ich hoffe es geht bei euch auch bald wieder los 🍀💐

8

Lieben Dank für die ausführliche Rückmeldung!
Ich war recht früh nach dem Absetzen, 10 Tage, bei meiner Frauenärztin. Da sah alles „ganz toll“ aus. Aber das ist ja mittlerweile auch wieder 1,5 Monate her.
Der erste und einzige Vorsatz wird dann der Termin beim Arzt sein, um vor allem auch Zysten o.ä. ausschließen zu können.

Danke fürs Daumendrücken - das gebe ich gerne zurück! Alles Gute 🍀😊

7

Hey, ich habe im Mai die Pille abgesetzt. Mein Freund wollte noch etwas warten mit Kindern, deshalb haben wir weiter mit Kondom verhütet. Habe meine Periode bis im September nicht bekommen. War dann bei der Frauenärztin, welche meinte, dass die Periode wohl noch nicht so schnell wieder kommen würde. Also haben wir aufgehört zu verhüten (dachten, dass es sowieso noch nicht klappt und mein Freund meinte, falls es dennoch passiert, ist es auch ok) und 4 Wochen später hatte ich positiv getestet. Endete leider in einer FG in der 9.ssw. Möglich ist alles..
Drück dir die Daumen, dass es schnell klappt😊🍀

9

Lieben Dank für das Teilen deiner Erfahrung! 😊
Von Mai bis September ist natürlich ein ganz schön langer Zeitraum - wie hat sich dein Körper in der Zeit verhalten? Gab es zwischenzeitlich Anzeichen für die Mens?
Drücke dir ebenso die Daumen - vielleicht wird’s ja 2021 klappen🍀🙃

10

Ja hat echt lange gedauert bei mir. Ich habe sehr wenig Zeichen von meinem Körper bemerkt. Habe aber auch nicht gross auf Zeichen geachtet, da ich nicht mit einer Schwangerschaft gerechnet hatte und es mir irgendwie auch recht war, dass im Sommer die Periode nicht kam🙈
Vielen Dank😊

12

Dafür gibt einen Tee, der alles wieder ins lot bringt, kannst in der Apotheke zusammenstellen lassen. .. War halt bei mir so. 2 Monate nach absetzen alles wieder normal und regelmäßig 2M später positiver sst

Top Diskussionen anzeigen