Wie ist das bei Euren Männern? Können die immer kommen?

Hallo Mädels,

ich bin total verzweifelt... mein Partner hat so oft Probleme zum Höhepunkt zu kommen und wenn das in der fruchtbaren Zeit passiert, bin ich total unglücklich und deprimiert. :(

1

Hallo Marlene83,
Das Problem kennen wir auch. Mein Mann hatte auch damit Probleme "auf Kommando" zu müssen. 🙊 Nach nem langen Arbeitstag oder so und dann kam ich und hab Stress gemacht wg Eisprung und so weiter.
Gab bei uns auch oft Streit und dann ging garnichts mehr. 🙈
Kann die Männer da auch oft verstehen. Ist halt echt ne doofe Situation.
Mann kann halt auch nicht immer den Kopf ausschalten. 😉
Vielleicht macht ihr euch es an solchen Tagen mal besonders schön oder lasst euch inspirieren 🤭
Hat uns auch geholfen.
Liebe Grüße Darolina

3

ich glaube in dem Fall sollte man dem Mann gar nichts von den fruchtbaren Tagen, positiven Ovus o.ä. erzählen, dass er sich nicht unnötig unter Druck gesetzt fühlt.

2

Also meiner hat das keine Probleme, aber wenn, dann würde ich mit ihm darüber reden, was ihm gefällt und wie ich ihm dabei helfen kann oder was wir zusammen ändern können (Stellung etc)

4

Mein Exmann hatte damals auch das Problem.
Ich habe ihm dann gar nicht mehr gesagt wann der Eisprung sein könnte und dann ging es.

5

Hallo,
Kann dich verstehen. Hab dir aber leider keinen wirklichen Rat.
Das Problem haben wir leider auch. Es müssen in der Regel mindestens zwei, drei Tage Abstand sein, dass es überhaupt klappt. Deshalb sind bei uns die Herzen im richtigen Zeitfenster auch eher spärlich.
Hab es in der Kiwu auch angesprochen, da das eigentlich erst seit einen Jahr so häufig nicht klappt, aber der Arzt hat es nicht wirklich für problematisch gehalten und ist nicht weiter darauf eingegangen. Das kann schon sein, wenn man nicht mehr frisch verliebt sei etc. hat er nur gemeint.
Ja, wir sind nicht mehr frisch verliebt, aber nicht erst seit dem letzten Jahr. Wir sind schon fast 18 Jahre zusammen. Der alleinige Grund ist das bestimmt nicht. Ich denk das liegt vielleicht am Alter und bestimmt auch am Druck, denn wir warten schon über zwei Jahre auf Kind Nummer zwei. Und die Romantik bleibt natürlich auch meist auf der Strecke, wobei ich bisher dachte, dass wäre ein eher weibliches Problem. Aber mit Kind und blöden Schichplänen ist es halt nicht so romantisch oder spontan wie früher möglich. Da lässt sich wenig daran ändern.

7

Wie alt ist Dein Mann?
Habe auch schon überlegt, ob es am Alter liegt.
Wir hatten es gestern Abend versucht und heute Morgen und es hat nicht geklappt. :(
Ich schreibe den Zyklus schon ab, weil ich gar keine Hoffnung mehr habe, dass es noch klappt....
Glaube es nimmt ihn auch mit.
Weiß auch nicht was ich anders machen könnte... wir haben viel versucht

12

Ja, kenn ich. Meine letzten beiden Zyklen waren aus dem selben Grund auch ziemlich hoffnungslos. Außerdem haben wir ohnehin beide noch Einschränkungen in der Zeugungsfähigkeit.

Meiner ist 41 Jahre.
Er sagte, dass er allgemein nicht mehr so Lust auf Sex oder auch Selbstbefriedigung hat. Deshalb denk ich schon, dass es mit am Alter liegt.

Ich hab meinen Mann gestern noch geschont, weil der letzte GV erst zwei Tage her war und wir zwischen Kind in Bett und Mann zur Arbeit nur 1h hatten. Dachte, das klappt dann eh wieder nicht.
Das Kind hat heute Mittag glücklicherweise eine Verabredung und ist somit aus dem Haus, der Mann ist demnächst ausgeschlafen. Jetzt erhoffe ich mir eine höhere Erfolgschance. Und der Ovu ist fett positiv. Also drück mir die Daumen, dass es diesmal klappt. 😉

weiteren Kommentar laden
6

Hallo, wir hatten zeitweise auch das Problem. Dann habe ich meinen Mann immer 5/6 Tage vorher erzählt ich hätte mein ES 😬. Danach war er entspannter und an meinem wirklichen ES war dann alles prima. 😉

8

Das wäre auch ne gute Idee für uns :)

9

Mein Mann hatte da nie Probleme, nur einmal damals als ich Stress gemacht hab, weil wir den Eisprung ausgelöst haben. Eisprung wurde am Samstag ausgelöst, GV mit Höhepunkt hatten wir erst Sonntag morgens und abends und Montag abends. Samstag abends ging bei meinem Mann nicht, wir hatten zwar GV, aber er kam nicht. Seit damals habe ich mich dazu entschieden, ihm nie wieder zu sagen wann mein Eisprung ist, denn dadurch wird er extrem gestresst und steht voll unter Leistungsdruck. Es gibt Männer die haben kein Problem damit und sind auch unter Druck voll bereit, aber meiner zählt da nicht dazu 😂 Letzendlich bin ich damals gottseidank trotzdem schwanger geworden, aber in Zukunft beim 2. Wunder werde ich meinem Mann nichts über Zyklus und Eisprung erzählen und ich finde das sollten alle Frauen so machen. Bespringt eure Männer einfach ohne das sie unter Druckt gesetzt werden, das funktioniert aber nur, wenn man sonst auch GV nach Lust und Laune hat.

10

*Druck

17

ja, da hast Du vollkommen recht. Es ist besser, wenn die Männer es gar nicht wissen.
Meiner weiß es z.B. gerade nicht und trotzdem hat es gestern nicht geklappt. Das ist so deprimierend. :(

11

Bei uns ist es eher andersrum. 🙈
Mein Mann setzt sich da bislang kaum unter Druck. Ich sage ihm aber auch nicht, wann die fruchtbaren Tage sind. Es sei denn er fragt.
Aber ich kann mich dabei manchmal nicht komplett entspannen. Total dämlich! 🤦‍♀️ Und er fühlt sich dann auch manchmal blöd, wenn ich nicht zum Höhepunkt komme. Ich finde das aber meistens nicht schlimm.

Also ich würde deinem Mann nichts von fruchtbaren Tagen erzählen und am besten ganz regelmäßig (natürlich nicht jeden Tag!) den ganzen Zyklus Sex haben.

13

Ganz ehrlich, manchmal habe selbst ich kein Bock auf „Baby Sex“ ( so nennen wir es 😅)

Wir tun es zum richtigen Zeitpunkt und dieses Mal 5 mal um und nach dem Eisprung.

Was wir dann machen um die Stimmung zu lockern ist: wir schauen gemeinsam Pornos 😂

Das bringt uns beide in Stimmung, wir können dann drüber lachen, dass wir an einem Tag eventuell beide nicht mal richtig Bock haben aber es für unseren Kinderwunsch tun,

Hat gut geklappt in diesem Zyklus!

14

Ist bei uns auch nicht problemfrei. Oft geht es in der nicht fruchtbaren Zeit super aber wenn es drauf ankommt geht es nicht bzw. Dauert sehr lange und nur mit bestimmten Strategien. Und dann nicht in der optimalen Stellung. Es geht besser wenn wir davor ein paar Tage enthaltsam waren, aber das lässt sich so schwer hinbekommen. Weil sich der ES ja auch gern verschiebt

16

Oh mann, das kommt mir so bekannt vor.
Wie bei uns... letzte Woche hat alles wunderbar geklappt und jetzt wo die Phase heiß wird Richtung ES hat es nicht geklappt.
Wir haben echt vieles versucht.
Und meiner weiß noch nicht mal wann ES ist ... erzähle ich mit Absicht nicht, damit er nicht so unter Druck steht, aber auch das hilft nicht... :(
Einfach deprimierend...

Top Diskussionen anzeigen