Babytraumtee - ja oder nein bei regelmäßigem Zyklus?

Hallöchen ihr Lieben

Wir befinden uns aktuell im 5. ÜZ, heute ZT 4.
Diesen Zyklus werde ich wieder auf Ovus und Temperatur zurückgreifen.

Meine Frage steht bereits oben.
Mein Zyklus ist sehr sehr regelmäßig (24/25 Tage, ES meist zwischen ZT 11 und 13)
Periode kommt zu 98% pünktlich.

Würdet ihr diesen Tee trinken?
Ich möchte nur ungern, dass mein Zyklus deswegen durcheinander kommt. Habe bisher nur von Frauen mit langen/unregelmäßigen Zyklen gelesen, die diesen Tee trinken.

Freue mich auf Antworten, habt einen schönen Abend 🌸
Gruß Erdbeer-🐰

1

Laut deiner Angabe scheinst du eine kurze zweite Zyklushälfte zu haben?
Ich denke Mönchspfeffer und auch der Tee werden deinen Zyklus verlängern, weil sie deine zweite Zyklushälfte verlängern würden, was aber nicht schlimm ist. Vielleicht ist es ja genau das was einer ss im Wege steht?
Viele Frauen beklagen sich darüber, dass plötzlich "alles durcheinander" ist und brechen dann direkt ab.

Das Risiko musst du natürlich selbst eingehen. Auf meinen Körper wirken die Mittel extrem gut, da ich sonst längere Zyklen habe.

3

Im Normalfall ist meine 2. ZH zwischen 11 und 13 Tagen.
Nicht super lang aber auch nicht zu kurz.
Klar könnte es daran liegen aber man kann ja leider nicht in sich rein schauen

2

Hi,
Also ich kann dir nur von mir berichten, ich habe so einigermaßen regelmäßige Zyklen, zwischen 28-32 Tagen und der Eisprung meist so zwischen Tag 17-20. letzen Zyklus habe ich den Tee getrunken und mein ES war plötzlich an Tag 13. bin auch schwanger geworden, leider hatte ich in der 6 ssw einen Abgang.
Jetzt trinke ich den Tee nur noch jeden zweiten Tag und schau mal was passiert.

4

Danke für deine Antwort und sehr schade, dass du einen Abgang erleben musstest 🌸

5

Mein Zyklus ist auch zumindest einigermaßen regelmäßig- zwischen 26-31 Tage lang, Eisprung zwischen ZT 13-16 und einer 14-16 Tage langen zweiten Zyklushälfte. Ich bin im 6. ÜZ und trinke seit ca 4 Monaten Himbeerblättertee/Frauenmanteltee in der jeweiligen Zyklushälfte oder Babytraumtee. Bei mir hat kein Tee etwas durcheinandergewürfelt. Ich glaube höchstens bemerkt zu haben, dass wenn ich in der ersten Zyklushälfte richtig regelmäßig Himbeerblättertee trinke, mein Eisprung eher früher eintritt (Tag 13). Kann aber auch Zufall sein. Und naja, schwanger geworden bin ich bisher auch nicht, aber geschadet hat es ebenfalls nicht und mir tut es gut, das Gefühl zu haben, ich werde irgendwie zusätzlich aktiv. 🤷🏻‍♀️

7

Danke für deine Erfahrung.

Und du triffst es auf den Punkt: aktiv etwas machen.
Denn mit Ovus und Tempi mache ich selbst ja nichts für meinen Körper. Das macht er allein.

9

Genau, sehe ich genauso. Auf Nahrungsergänzungsmittel möchte ich - bis auf Folsäure - gern verzichten. Ernähre mich gesund und verzichte auf Alkohol und Koffein, versuche Stress zu vermeiden usw., aber der Tee gibt mir das Gefühl, auf natürliche Art etwas beisteuern zu können. Und wenn es nur für den Kopf ist. 😂
Vor einem Monat habe ich meinen Hormonstatus überprüfen lassen- da war alles top. Also scheint der Tee bei mir auf keinen Fall unerwünschte Nebenwirkungen zu haben. Habe aber auch im Vorfeld hin und her überlegt, ob ich es riskieren soll, da ich ebenfalls die schlechten Bewertungen bei schon eh regelmäßigen Zyklen gelesen hatte.

weiteren Kommentar laden
6

Ich habe immer einen Zyklus zwischen 28-32 Tagen und habe den Tee auch mal für einen Zyklus ausprobiert. Den ES konnte ich mit Tempi (wie immer) ca. auf den ZT14 bestimmen, allerdings wurde meine zweite Zyklushälfte sehr lang und die Mens kam und kam nicht. Laut FA hatte sich eine ziemlich große Zyste gebildet... die Mens kam dann erst, als diese geplatzt ist.

Ob die Zyste vom Tee kam oder das Zufall war kann ich natürlich nicht sagen, ich habe ihn allerdings wieder abgesetzt 🙈 und habe seit dem wieder regelmäßige Zyklen.

8

Oh okay, diese Erfahrung ist natürlich gar nicht schön. Aber ja, man kann sicher nicht sagen woran es lag dass sich eine Zyste gebildet hat

11

Hallo liebes,also ich trinke den Tee und mein Zyklus ist normal lang 28-30
Hat sich nichts verändert 😊😊viel Glück 🍀❤️

12

Hey 🤗 also ich hatte auch einen sehr regelmäßigen Zyklus von 25/26 Tagen.. dann hatte ich den Tee getrunken und meine letzten Zyklen sind komplett durcheinander gewesen... das hat mich geärgert und ich habe ihn jetzt in diesem Zyklus wieder abgesetzt.

13

Danke für deine Antwort
Davor habe ich ja auch echt Schiss. Aber ist wahrscheinlich wie bei allem: bei den einen wirkt es, bei anderen nicht

14

Hallo Liebes

Ich würde dir eher was für deine 2. Zyklushälfte empfehlen um die Einnistung zu unterstützen wie zb bryophyllum. Gibts als Globuli und Pulver. Da dein ES usw ja schon sehr regelmäßig ist. Ich denke eher es liegt an der 2. Zyklushälfte.

15

Daran hatte ich auch schon gedacht. Kann man denn Bryophyllum alleine nehmen? Ich kenne das nur in Kombi mit Ovaria.

16

Das kannst du auch alleine nehmen. Ovaria ist wenn man Probleme mit der Regelmäßigkeit und dem ES hat. Bryophyllum ist dann für die 2. Hälfte unabhängig von ovaria.

weitere Kommentare laden
19

Hallöchen . Ich berichte dir mal von meiner Erfahrung obwohl du schon viele Nachrichten dazu bekommen hast .
Mir wurde die Kupferspirale gezogen und ich habe gedacht jetzt werde ich sofort schwanger . Hatte noch nie Probleme schwanger zu werden .immer im ersten ÜZ.
Und nach der Spirale verging Zyklus für Zyklus ohne das was passiert ist ....ich war jedesmal total traurig und enttäuscht,weil ich sowas nicht gewöhnt war.ja ich weiß Luxusprobleme. Dann hat mir mein FA am Telefon gesagt : die Gebärmutterschleimhaut ist nach der Spirale wahrscheinlich noch lädiert und hat Schwierigkeiten sich vernünftig auf und abzubauen und ein befruchtetes Ei zu halten. Er hat mir den Babytraumtee und Inositol für den Aufbau der Schleimhaut empfohlen . Was soll ich sagen : nach nur einem üz mit diesen Hilfsmittelchen wurde ich schwanger. 😍
Ich hoffe das hilft dir weiter .
Ganz liebe Grüße Emy mit Baby inside (17.ssw)

20

Danke dir für deine Nachricht.

Bei mir ist es auch nach ziehen der Kupferspirale. Aber genug Schleimhaut müsste ich haben (wenn ich da manchmal meine Periode anschaue #hicks)
Ich werde jetzt erstmal versuchen die 2. Hälfte mit Bryo zu verlängern, ich denke nämlich dass es evtl daran liegt.
Mehr als 12 Tage hat sie selten und das ist vielleicht zu wenig.

21

Ich hatte auch immer eine starke Regel und trotzdem wurde die Schleimhaut nicht gut genug für eine Einnistung aufgebaut .ich hatte sogar deutlich positive Tests und das Ei hat sich leider nicht einnisten können ,sodass es abging .
Ja meine Hälfte war mit 10-12 Tagen auch nicht gerade lang ..ich weiß nicht ob der Tee und insotitol da nicht auch mitgewirkt haben .habe nicht den Vergleich ,da ich direkt rum ersten Zyklus der Anwendung schwanger wurde 😆 und das sogar ,obwohl es laut Tempi aussah als hätte ich keinen ES 🤷🏼‍♀️ovus waren positiv,die Tempi hat nicht so richtig die Kurve bekommen

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen