Zyklus in Stillzeit Kiwu

Hallo ihr lieben,

Ich stille nun über 9 Monate. Der kleine bekommt bereits Beikost, wird aber noch ca 3x am Tag und Nachts gestillt. Ich hatte meine Periode bisher noch nicht. Das einzige was ich ab und an merke ist ein zwicken im Unterleib. Ab und an habe ich vermehrten Ausfluss. Kann es sein, dass man während der Stillzeit einen ES ohne Blutung hat? Ist das möglich? Wir wünschen uns in naher Zukunft noch ein weiteres Baby. Ich hatte noch ein Ovulationstest da und habe ihn aus Neugier gemacht (dieses zwicken im Unterleib habe ich zur Zeit wieder). Es ist eine leichte zweite Linie zu erkennen. Meint ihr es macht Sinn regelmäßig den lh Wert zu messen, um zu schauen ob der Test positiv wird?

1

Hallo, also ein ES ohne Blutung eher nicht. Aber natürlich kommt der erste ES ja vor der ersten Blutung sodass du natürlich schwanger werden kannst sofern einer stattfindet. Wir planen erst ab Januar mit dem Geschwisterchen loszulegen aber ich beobachte aktuell schon mal meinen Zyklus. Bei mir war es so :
Anfang August, nach fast 9 Monaten Stillen hatte ich plötzlich über mehrere Tage extremes Ziehen in den Leisten, ganz extrem beim Hinsetzen und Aufstehen. Hatte daheim sowohl Ovus als auch so Tests wo man ne Blasenentzündung zb erkennt 😅. Der Ovu war dann knallepositiv und 6 Tage später kam auch schon die Mens. Meine zweite ZH ist immer noch gerade mal knappe 10 Tage aber vollständig abgestillt habe ich erst im September. Ich denke, da müssen sich die Hormone erstmal zurechtfinden. Natürlich kannst du dauerhaft Ovus machen aber mir persönlich wäre das zu aufwendig. Achte am besten etwas auf die körperlichen Signale wie Zervixschleim etc. Drücke die Daumen, dass es bei euch schnell klappt. 🍀

2

wenn sich dein zyklus wieder eingefunden hat, bekommst du auch eine blutung. wenn ihr wieder schwanger werden möchtet, würde ich einfach auf die erste blutung warten und dann mit ovus starten, sonst macht man sich ja verrückt mit dem ganzen testen :-)

Top Diskussionen anzeigen