frage zu letrozol?

hallo mädels,
seit ZT 3 nehm ich letrozol um wider von neuem zu stimulieren. heute bin ich ZT11. am montag muass ich wider zum FA auslösen gehen. er sagte mir ganz am anfang nu bis ZT9 die tabletten nehmen. jedoch jetzt bis montag.
meine frage nun: wird der ES dadurch bis am montag aufgehalten bis wir auslösen?
und kann dadurch nichts passieren, frühzeitiger ES oder sonst was? hab nähmlich heute schon recht viel ZS jedoch noch nicht spinnbar.
hab beim letzten mal nicht darüber nachgedacht zum fragen🤦🏽‍♀️🙈 ich hoffe ihr könnt mit helfen.
liebe grüsse🤗🤗♥️

1

Hey nannibanani,

also Letrozol kann m.E. keinen ES verhindern. Ich kennen Letrozol allerdings nur so, dass man es 5Tage einnimmt. Wurde denn im letzten Zyklus irgendwas festgestellt, weswegen du es so lange nehmen sollst? Hat dein Körper ggf nicht darauf reagiert oder nur verzögert?

Ich erinnere mich, dass mit Letrozol mein ES ein paar Tage früher war als ohne...Macht denn dein FA keinen Ultraschall in den Zyklus, um die Größe der Follikel zu beobachten?

2

hoi blondi,
danke für deine antwort. auf die packungsbeilage hat er geschrieben von ZT3- ZT9 einnehmen. beim letzen mal war ich an ZT 9 beim US und das Ei war nur 18 mm gross musste dan 3 tage länger einnehmen und dan war es bei 20mm. somit wurde dan ausgelöst. aber hat nicht geklappt. hab mit denk ich zu grossen kopf gemacht. diesmal haben sie mir erst am montag wider den termin gegeben dan währ ich ZT 14. hab einfach mehr bedenken das der ES evtl schon gewesen sein könnte.

3

Ihr habe Sex nach Plan (GVnP) oder eine IUI? Ob der Kopf da immer so eine große Rolle spielt bezweifle ich persönlich.

Die Weiterdosierung klingt plausibel, obwohl man den Follikel auch einfach weiter hätte beobachten können, ob er auch von sich aus weiter wächst.

Ich finde ZT14 auch ziemlich spät. Aber bei GVnP wäre eigentlich egal, wenn der ES ohne Auslösespritze stattfindet. Ich würde einfach das WE durchherzeln. Bei einer IUI ist das schon kritischer.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen