3. Fehlgeburt.. :-(

Hallo ihr Lieben,

ich bin eigentlich die stille Leserin aber jetzt muss ich auch mal meine Sorgen mit euch teilen..
Ich bin 24 Jahre alt, mein Mann auch. Wir sind beide rauchfrei und trinken selten Alkohol. Ich musste innerhalb von einem Jahr nun 3 Fehlgeburten erleiden. Die erste in der 6 Ssw, die anderen beiden in der 5.
Mein Eisprung erfolgt um den 26 ZT.
Kann das mein Problem sein? Meine zweite Zyklushälfte dauert 11 Tage. Das ist eigentlich etwas zu kurz oder? In der letzten schwangerschaft habe ich Fragmin gespritzt (ohne jegliche Voruntersuchung). Mein Frauenarzt hat zwei Tests durchgeführt. Zum einen den AMH Test - der Wert war vorbildlich. Zum anderen einen Gelbkörpertest in der ersten und dritten Ssw. In der ersten war der Wert zu niedrig, In der zweiten war er i.O (12,4).
Hinzu kommt, dass ich immer im ersten ÜZ schwanger geworden bin.
Ich weiß, dass meine Hirnanhangdrüse "zu spät Signale schickt", sodass ich einen verzögerten Eisprung habe. Könnte das ein Grund für die Fehlgeburten sein? Eine Eizellreifungsstörung?
Dies wurde im Alter von 15 Jahren festgestellt von meiner damaligen Frauenärztin, die nun leider in Rente ist.
Mein jetziger Frauenarzt hat uns empfohlen uns an eine Kinderwunschklinik zu wenden, wo wir nun bald einen Termin haben.
Gestern hatte ich übrigens die 3. Fehlgeburt. Ich bin am Boden zerstört und hoffe ihr könnt mir helfen.. 😭❣

1

Das tut mir so sehr leid für dich 😔
Medizinisch kann ich dir leider nicht helfen, aber das klingt nach einem Puzzle welches in der KiWu Klinik garantiert zusammengesetzt werden kann, damit du über die ersten Wochen kommst.
Ich sende dir Kraft und Hoffnung für den nächsten Versuch 🍀🍀🍀

3

Vielen Dank 🍀❣

2

Tut mir sehr leid, was du auch schon mitmachen musstest. Ich hatte dieses Jahr auch schon 3 Fehlgeburten, insgesamt 4. Bei mir scheint alles in Ordnung, was bisher untersucht wurde. Ich hoffe, euch können sie in der Kinderwunschklinik weiterhelfen.

4

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es auch bei euch klappt. 🍀❣Furchtbares Gefühl der Machtlosigkeit.. 😭

5

Hallo

Das tut mir sehr leid 🥺
Ich hatte seit letztes Jahr April/Mai 4 FG's.
Genetik Gerinnung und Schilddrüse passt. Jetzt habe ich meine Killerzellen und Plasmazellen bei Dr Pfeiffer testen lassen. Bin gespannt was nun passiert.
Natürlich ist mein Alter ein Grund ...😌 Aber sonst?
Ich würde an deiner Stelle wirklich zur Kiwu-Klinik gehen.
Viel Glück 🍀😘

6

Ich wünsche dir, dass du bald Gewissheit hast 🙏🏼❣

7

Vielen lieben Dank 😘
Ja ich hoffe das wir endlich eine Antwort bekommen. Diese Ungewissheit ist teilweise noch bescheidener als wenn man weiss was los ist. Auch wenn es, wie in deinem Fall, echt blöd ist...
Aber Kinderwunsch-Kliniken sind echt spitze 👍😄

weitere Kommentare laden
10

Das tut mir sehr leid... auch ich hatte dieses Jahr bereits 2 Fehlgeburten.
Mein Eisprung ist auch etwas später (ZT 16-19) und meine 2. zyklushälfte ist nur 8 Tage lang. Da meinte mein FA, dass es tatsächlich sein kann, dass die Eizelle nicht reif genug ist und deshalb früh abgeht. Das sehe ich bei dir jedoch nicht so kritisch.
Eventuell eine Gerinnungsstörung? Haben auch einige und lässt sich gut behandeln.
Ich denke Kiwu-Klinik ist eine gute Entscheidung. Das sind Experten und dort kannst du dich einmal komplett durchchecken lassen.

Nebenbei bin ich immer mit meiner Hebamme in Kontakt, die mir auch immer wieder Tipps gibt, was man neben der Schulmedizin alles versuchen kann. Und tatsächlich haben diese Hilfsmittelchen (Globulis, Myo inositol oder goldene Milch) immer positive Auswirkungen auf meinen Zyklus. Eventuell kannst du damit die Zeit bis zum Kliniktermin überbrücken. Kannst mir dazu auch gerne nochmal privat schreiben, wenn du mehr Infos brauchst.

Top Diskussionen anzeigen