Fruchtbare Tage entspannter angehen ohne Ovus ?

Hallo ihr Lieben !
Ich gehe auf die 32 zu und wünsche mir sehr lange schon Kinder. Seit Dezember letzten Jahres haben mein Mann und ich dann endlich beschlossen es zu versuchen. Ich war von Anfang an sehr verkrampft und ungeduldig. Nach 5 ÜZ wurde ich dann schwanger und hatte in der 8 SSW eine Fehlgeburt. Das war natürlich sehr schlimm und ich habe seitdem insgeheim große Zweifel an mir und meinem Körper dazubekommen. Mittlerweile bin ich nun wieder im 5.ÜZ und merke immer wieder wie verbissen ich bin. Ich gebe viel Geld für Ovus und Co. aus, teste natürlich oft bis zum Peak und warten dann ab ES+10 auf Frühschwangerschaftsymptome oder bei ES+14 auf erste Menstrustionsschmerzen. Ich denke an diesen besonders hibbeligen Tagen an fast nichts anderes und finde diese Tatsache sehr schlimm. Bei einem negativen Test weine ich, versuche den nächsten Tag aber wieder positiv zu denken. Ich habe mich nun gefragt ob ich entspannter wäre, wenn ich einfach mal die ganzen Hilfsmittel weglasse und um die fruchtbaren Tage herum einfach jeden zweiten Tag GV habe ohne wirklich zu wissen wann es soweit war. Keine App in die ich eintrage und kein warten auf den Anstieg. Keine Tempi oder Tees. Natürlich habe ich Angst so das ideale Fenster zu verpassen aber so kann das doch nicht weitergehen ? Was sagt ihr dazu ? Hilft das dich zu entspannen oder macht es unsicherer?
Liebe Grüße

1

Heyy. Ich kann dir von eine Erfahrung berichten. Bin fast 32 habe einen Sohn der ist 4. Hat ohne ovus Tempi geklappt. Naja ab mai dieses Jahres haben wir an 2tes Kind gebastelt naja bin da auf dieses Forum gestoßen und wie verrückte ovus Tempi und so weiter alles probiert erfolglos viel stress nach 4 ÜZ habe mir entschlossen alles weg zu lassen ohne termin zu herzeln)))) egal ob in der Zeit von ES oder früher einfach geherzelt ja und hat geklappt in 5 ÜZ jetzt bin ich schwanger in 8 woche. Mein Rat oder Meinung ist um schwanger zu werden hielft wirklich nicht viel ovus 2 Striche zu erahnen oder Tempi messen das ist wirklich nur stress also zumindest war für mich so. Ich wünsche dir alles gute.

4

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🤰 ich denke du hast Recht, dass dieses Rätseln mehr stresst als dass es hilft. Ich werde es mal probieren !

2

Hallo Liebes,
ich wollte dir gerne antworten und sagen das du nicht alleine bist. Fühle nicht negativ weil du dich mit diesem Thema verrückt machst. So ist es nun mal. Wie ein kleines Kind sind wir aufgeregt und können es nicht abwarten Schwanger zu sein und doch sind wir wie erwachsene und wollen alles so genau wie möglich zu machen um ja den richtigen Zeitpunkt nicht zu verpassen.
Wenn du einen regelmäßigen Zyklus hast, brauchst du die App nicht. GV jeden 2. Tag finde ich dann schon etwas wenig wenn es um den ES ist.

Hoffe es klappt sehr bald für euch

5

Danke für die lieben Worte! Komischerweise bin ich sonst ein sehr geduldiger Mensch, weshalb mich das doppelt nervt. Ich probiere das jetzt mal so und hoffe so mal wieder ich selbst zu sein 🙈

3

Ich kann dich auch voll verstehen.
Habe mich beim ersten Mal auch total verückt gemacht.
Gemessen, gemacht, getan,... Hat nicht geklappt. Habe mir zwischendurch auch mal vorgenommen nichts mehr zu machen. Habs dann aber nicht ausgehalten und doch Ovus gemacht.
Irgendwann, 9. ÜZ hatte ich einfach kein Bock mehr auf die ganzen Dinge und habs tätsächlich gelassen. Ich wusste da auch tätsächlich nicht wann genau mein ES kam weil er sich verschoben hatte. Es hat geklappt.

Vielleicht kommst du auch noch an den Punkt, wo du keine Lust mehr auf die ganzen Hilfsmittelchen hast. Oder du versuchst es wirklich mal aktiv ohne alles.

Wünsch dir alles Gute.

6

Freut mich, dass es dann doch bei dir geklappt hat. Deine Antwort macht mir Mut, dass es der richtige Weg ist :) Ich glaube ich bin jetzt schon an dem Punkt, dass es mich nervt. Mein Mann fand das von Anfang an schon komisch, was man so alles probiert und kauft. Er sagt aber, dass er bei allem dabei ist und weniger Stress auch gut findet.

7

Interessantes Thema. Und ja mir geht es ähnlich. Wir sind im 2. ÜZ, überhaupt nicht lange aber dennoch ist der Wunsch eben da. Haben noch keine Kindern gehen aber auf die 30 zu. Im 1. Übungszyklus habe ich aovus gemacht und den CB Monitor benutzt. Wir hatten alle 2 Tage Sex. Dieses Mal habe ich keinerlei Ovus oder sonstiges benutzt. Laut App soll am Samstag mein ES sein, aber darauf vertraue ich nicht. Wir nutzen die Tage vor dem ES intensiv und keiner weiß wann es soweit sein soll. Es fühlt sich gut an. Natürlich denke ich auch ab und an daran und hoffe, dass es bald klappt aber beeinflussen kann ich es nicht. Dennoch hat man nicht den Druck jetzt ist der Ovu positiv los geht's. Alles Gute 😊

9

Ja ganz ohne Gedankenspiele geht es wahrscheinlich nicht. Gut, dass du das auch so früh für dich erkannt hast, wie es für dich angenehmer wird. Ich fand es auch immer komisch wenn mein Mann fragt,, Was sagt dein Stäbchen? Sind wir heute wieder dran ?“ ich drücke dir die Daumen✊🏻

8

Hallo,

Meine Geschichte: Pille im November 2018 abgesetzt, Anfang Januar Diagnose Zyste Clavella als Tip von der FA bekommen, dazu Tee getrunken. Empfehlung einer Freundin, mach Ovus das du ein Gefühl bekommst (hatte lange Zeit die Pille durchgenommen), schwanger geworden insc Bryophyllum usw usw. Dann Diagnose Missed Abort (kann aber auch an der damaligen Erkrankung gelegen haben), also Start in den neuen Zyklus im Juni/Mai war die Ausschabung. Schwanger mit vollem Programm im August, biochemische Schwangerschaft. Ab da dann alle Ovus (hatte mehrere Marken und Stärken) verkauft und Rest weggeschmissen. Clavella behalten. Dann kurze Pause eingelegt aus privaten Gründen. Im März wieder schwanger ohne Ovus und allen Hilfsmitteln (hatte zeitweise sogar Ritex Kinderwunschgleitgel), leider wieder eine MA. Danach durchgestartet mit Untersuchungen (was will man machen?) und jetzt hab ich nur noch mein Norsan Fischöl und natürlich ein Folsäure-Produkt. Achja das nahm ich ab August jetzt, da ich eine ELSS hatte und den Gedanke habe etwas tun zu müssen.
Also du siehst es klappt auch ohne ganz gut ...👍auch wenn ich bis jetzt noch kein Baby im Arm halte...
Viel Glück 🍀

10

Es tut mir leid, dass du soviele Rückschläge hattest. Ich lese jedoch auch heraus, dass du dich nicht unterkriegen lässt und ich hoffe, dass wird bald belohnt ☘️

13

Vielen Dank 🍀
Nein lasse ich nicht, aber ich habe auch Phasen, wo ich sage, nein, es geht nicht mehr. Aber dann denke ich, aufstehen und weiterkämpfen 😊
Versuche es wirklich entspannt anzugehen, ja ich kann es auch nicht immer 🤣, dann klappt es...
Viel hilft nicht immer viel
Viel Glück 🍀

11

Das war für mich auf jeden Fall die Erlösung!!! Ich habe mir zu Beginn auch Ovaria und Bryo gekauft. Ovus gemacht. Etc pp. Was ich nie angefangen habe, war tatsächlich das Temperatur messen.
Mehr geiseln kann man sich m. E. nicht. Wenn man morgens noch im Bett Temp messen soll. 🙄😵
Es war so erlösend einfach nichts mehr der og. Dinge zu benutzen. Einfach leben und Spass am Sex haben. Ich habe sogar keine sst mehr gemacht. War mir alles zu doof. Ich wollte mein Leben zurück und nicht nach Zyklen leben.
Dann hat es bei uns auch geklappt.

12

Genauso ist es: ,, Nicht mehr nach Zyklen leben “. Freut mich, dass es dann geklappt hat :)

Top Diskussionen anzeigen