Wann wunder Nummer 2?

Hallo ihr lieben was habt ihr so für Altersunterschiede zwischen euren Kindern?
Mein Sohn ist jetzt 6 Monate und ich spiele schon seit 3 Monaten mit dem Gedanken meine stillpille abzusetzen und es drauf anzulegen und habe auch mit meinem Partner darüber gesprochen erst wollte er nicht doch heute sagte er aus heiterem Himmel (das thema habe ich seit 1 monat nicht mehr angesprochen) setzt doch die Pille ab.
Nun bin ich mir doch etwas unsicher was dann den geringen Altersunterschied betrifft und bitte hier um Erfahrung.
Ich danke schonmal im voraus.

1

Also meine sind genau 2 Jahre auseinander (der große wird im Dezember 3 und der kleine Anfang Januar 1)Und der große war die erste Zeit noch Zuhause und geht jetzt erst seit August in den Kindergarten.
Es war und ist noch verdammt anstregend. Der große braucht teilweise noch einschlafbegleitung und natürlich auch noch Hilfe beim anziehen, wird noch gewickelt etc.
Der kleine hat von Anfang an sehr viel geschrien und schläft auch jetzt mit 9 Monaten nur mit Körperkontakt. Deswegen komme ich hier sehr oft in den Zwiespalt, dass der große gern spielen will aber leise sein muss weil Mini gerade auf dem Arm oder im Tuch schläft. Wir verbringen viel Zeit draußen damit der kleine im kiwa schlafen kann und der große trotzdem toben oder laufrad fahren kann.
Natürlich gibt es auch viele tolle Momente aber man hat leider keine Minute Pause am Tag, weil die 2 nie gleichzeitig schlafen. Es ist mittlerweile für die 2 ganz schön, wenn sie sich auch mal zusammen beschäftigen können, aber ich muss ehrlich sagen die erste Zeit war verdammt hart und ich hab oft geheult weil ich immer das Gefühl hatte keinem gerecht zu werden. Unter 2 Jahren Abstand stelle ich mir richtig krass vor.
Will dir das nicht mies reden aber ich bin realistisch 🤣

2

Huhu.... und ch spreche jetzt mal aus der Sicht des ersten Kindes :-) Mein Bruder ist 14Monate jünger als ich.
Für uns war das toll und ich finde es bis heut toll das wir so dicht zusammen sind. Ich habe noch einen jüngeren Bruder mit größerem Abstand ... ich liebe sie beide aber es ist anders wenn man so dicht zusammen ist. Waren fast wie Zwillinge.

Für meinen Sohn habe ich mir auch einen sehr dichten Abstand gewünscht. Aber durch das Stillen ist das gar nicht so einfach.... Meine Tage habe ich erst nach acht Monaten wieder bekommen und wir haben gar nicht angefangen zu verhüten. Mein Sohn wird jetzt 12Monate und es ist kein Geschwisterchen unterwegs. Allerdings hatte ich letzten Monat leider einen sehr frühen Abgang.

Ich glaube das super mega Anstrengend mit zwei Wickelkindern ist und auch danach so weiter geht. Aber genau so wünschen wir es uns und wollen es auch gar nicht schön reden.
Irgendwann sind die Kids in einem Alter in dem sie etwas miteinander anfangen können und ab da ist es einfach schön und natürlich auch ständiger Streit vorprogrammiert 🙃 Aber das ist unter Geschwistern immer so.

3

Hi. Meine beiden sind 17Monate auseinander. Mein zweites war ungeplant. Hätte ich es geplant wären 2,5Jahre dazwischen gewesen. Wäre für meinen Großen auch schöner gewesen. Er musste doch recht viel zurück stecken als er so klein war. Vg

4

Also ich kann einen geringen Altersabstand nur empfehlen😃 Unsere haben je einen Abstand zwischen 18 und 22 Monaten. Perfekt finde ich eigentlich die 18 Monate und wenn es nach mir ginge, wäre 20 die Höchstgrenze. 😅
Ja, das ist auch anstrengend, aber für mich überwiegen die Vorteile.

Ich finde es viel leichter, Nr. 6 und 7 oder Nr. 5 und 6 zeitgleich zu beschäftigen als Nr. 5 und 7 oder Nr. 4 und 6. Bei einem geringen Abstand sind die Kinder entwicklungstechnisch näher beieinander und das macht vieles einfacher.
Wir hatten hier auch keine Eifersucht o.Ä.
Auch bei den älteren Kindern merkt man, dass der geringe Abstand ihrem Verhältnis guttut. Nr. 1 und 2 begegnen sich mehr auf Augenhöhe als Nr. 1 und 3 bspw.😊

Und man ist schneller mit allem durch (Wickeln, Kiga, etc.) und hat schneller wieder Zeit für sich .
(Ich gebe zu, bei unserer Familiengröße dauert das auch seine Zeit, aber wir sind auch eher die Ausnahme).

Ich würde es immer wieder so machen.😊

5

Unser Sohn wird im November 1 Jahr alt und wir haben jetzt beschlossen es ab 2021 wieder drauf ankommen zu lassen. Die erste Schwangerschaft hat ca 9 Monate gebraucht und man weiß ja nicht wie schnell es diesmal klappt. 😊
Eine Bekannte hat 14 Monate Altersunterschied zwischen ihren Jungs (mittlerweile 16 und 17 Jahre alt) und sagt, dass die Anfangszeit unfassbar anstrengend war und sie öfters nahe dem Nervenzusammenbruch aber es wurde dann nach den Babyjahren auch super easy da die beiden ein herz und eine Seele sind und heute noch gleiche Hobbies haben und zusammen weggehen etc 😉. Ich denke also jeder Abstand hat seine Vor- und Nachteile. Und nur weil beim einen 3 Jahre perfekt waren muss es zb beim andern überhaupt nicht so sein weil ja alle Kinder andere Charaktere sind. Wenn ihr jetzt dafür bereit seid, wieso nicht. 😉

6

Wir haben zwei Toechter im Abstand von ziemlich genau zwei Jahren und es ist richtig gut. Sie sind jetzt 8 und 10 und spielen richtig gut zusammen, seit die juengere ca. 2,5 Jahre alt ist. Ich denke immer, dass es mit beiden viel einfacher ist als mit einem Einzelkind oder mit groesserem Abstand. Gerade jetzt auch in der Lock-down-Zeit war es bei uns eigentlich auch gar kein groesses Thema, dass sie ihre Freunde vermisst haetten, weil sie sich gegenseitig haben.

Wir arbeiten jetzt gerade an Nummer 3 und falls es nochmal klappt, werden wir wahrscheinlich auch noch eine Nummer 4 versuchen, eben weil wir so gute Erfahrungen damit gemacht haben.

Top Diskussionen anzeigen