KiWu Klinik - wann ist der Zeitpunkt? Oder FA wechseln?

Guten Morgen zusammen,

Wir versuchen nun im 10 ÜZ schwanger zu werden, aber leider bisher erfolglos.
Ich habe da schon mir meiner FA drüber gesprochen aber sie sagte alles unter einem Jahr ist normal und sie macht erst nach einem Jahr was und schickt uns direkt in die KiWu Klinik.
Nun lese ich schon häufiger, dass hier einige Frauen vorher schon von ihrer FA Clomifen zur Unterstützung verordnet bekommen.
Nun meine Frage: wann sollte ich wirklich ins KiWu Zentrum gehen? Nach einem Jahr? Sollte ich mal bei einem anderen FA mir eine andere Meinung einholen?
Dachte der FA könnte auch schon etwas machen und man müsste nicht direkt ins KiWu Zentrum...
Hormonstatus hatte ich schon auf eigene Kosten machen alles, alles gut.

Ganz lieben Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße 🌺

1

Ich finde die Meinung deines FA ganz plausibel.
Manche Ärzte können selbst ein Zyklusmonitoring machen und den Hormonstatus prüfen (was die Voraussetzung für eine KiWu Behandlung ist!) und andere eben nicht.
Dass er dich dazu direkt überweisen möchte, finde ich nicht verwerflich. Er sagt damit klipp und klar, wo seine Grenze ist. Auf gut Glück Clomifen oder anderes zu nehmen und darauf zu drängen ohne dass ein ordentlicher Befund erstellt wurde, finde ich nicht richtig.
Mein FA hatte zwar auch Clomifen aufgeschrieben, aber das hat bei mir nicht angeschlagen. Spätestens wenn das der Fall wäre, müsstest du in eine KiWu Klinik, denn alles andere an Behandlungen macht kein normaler FA mehr.
Du kannst dir sicher eine Zweitmeinung einholen, aber ich glaube beim 1. oder 2. Termin dort gibt man dir auch keine Medikamente, damit es schneller klappt. Mindestens 12 Monate Hibbelzeit ohne Unterstützung gibt quasi jeder Arzt vor, es sei denn man hat tatsächlich ein gewisses Alter überschritten oder es sind im Vorfeld Probleme bereits bekannt.

Hab keine Angst vor der KiWu, das hört sich erstmal nach ganz viel Eingriff, unangenehmer Behandlung und all sowas ab. Letztendlich aber haben wir uns dort gut aufgehoben gefühlt und gar nicht verloren oder verzweifelt, denn dort konnte man uns viel gezielter helfen und unsere Ängste ein Stück weit eindämmen.

3

Lieben Dank für deine Antwort!

Ja mir geht es absolut nicht darum direkt was verschrieben zu kommen.
Ich wusste nur nicht, ob es üblich ist, dass die FA nichts weiteres macht und direkt an die KiWu abgibt. Dachte nur dass sie da auch noch vorher was untersuchen kann etc.

KiWu Klinik ist für mich irgendwie so endgültig, dass was nicht stimmt. Aber danke für deine Erfahrungen! Vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm!

Wir warten das Jahr auf jeden Fall ab! Es ging eher darum wie es danach dann weiter geht. Ob direkt im KiWu Zentrum oder eher noch einige Sache bei der FA :)
Vielen lieben Dank!

2

Guten Morgen,

Tatsächlich ist es "normal" das es bis zu 12 Monate dauern kann.
Wir sind nun im 4 Jahr hormonfrei und 3 1/2jahre am Basteln und mein Frauenarzt startet erst bei der nächsten untersuchen. Aufgrund einer krankenvorgeschichte

Es kommen soviele Faktoren zusammen.
Wie lange hormonellverhütet, bei Mann alles OK (das könnt ihr inzwischen schon mal gucken) schon mal eisprung beachtet...
Gib doch dem Körper noch die Chance von 2 Monaten oder is der Wunsch schon soooo unbändig?

4

Hi, vielen Dank für deine Rückmeldung!

Nein ist nicht soooo dringend es ging eher darum wie man tatsächlich nach dem Jahr weiter geht.

Aber dann warte erstmal ab was meine FA nach dem einen Jahr macht :)

5

Darf man fragen wie du davor verhütet hast?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen