Es bleibt bei einem Kind - ich gebe auf 😢

Hallo zusammen,
manchmal muss man sich einfach seinen Kummer von der Seele reden. Ich befinde mich aktuell im 6. ÜZ fürs 2. Kind und da es wieder nicht geklappt hat, gebe ich auf. Das ganze zermürbt mich viel zu sehr. Es nimmt mein Leben ein. Ich kann mich auf nichts anderes mehr konzentrieren und war im letzten Zyklus, als die Mens eintrudelte, bereits am Boden zerstört. Und heute geht es mir wieder so. Nun kommt wieder das warten auf den ES, Testen mit Ovus, Herzeln nach Plan, danach die große Hoffnung, die sich dann wieder zerschlägt. Ich hätte mir so sehr ein Geschwisterchen für meinen Sohn gewünscht, aber es soll nicht sein. Vielleicht sagen manche, dass 6 Übungszyklen nichts sind... ich muss aber dazu sagen, dass der Weg zum 1. Kind schon steinig und lang war. Deshalb bin ich jetzt auch schon so zermürbt :-( geht es jemandem ähnlich? Vielleicht kann man sich ja austauschen ☺️

3

Ich fühle deinen Schmerz, da mir die Gedankengänge sehr bekannt vorkommen. Nur sind wir im 7. ÜZ für unser erstes Kind. :-( Aufgeben ist aber keine Option, daher: Aufstehen, Krone richten, weitergehen. #herzlich#klee Wir sind stark und wir schaffen das!

1

So nun genug gejammert und nun wird wieder nach vorne geblickt 😊👉🤰🏼❤️ ich bin nun im 8ÜZ und diesen Zyklus haben wir es 3tage vor ES Herzen gesetzt und denke es hat nicht gereicht. Vllt nimmst dir vor ein neues Buch zu lesen in den nächsten Zyklus oder mehr Sport? Alles Liebe und ja ich weiß, wie groß die Enttäuschung ist, wenn die Periode einsetzt.

16

Ja du hast recht, jammern bringt ja auch nichts ☺️ Danke für deine lieben Worte

2

Oh ich verstehe dich. Aber diese Traumvorstellung immer schwanger werden im ersten viertel Jahr muss man sich einfach aus dem Kopf schlagen. Beim ersten bin ich im ersten ovus Zyklus mach ca einem halben Jahr katastrophalen Zyklen schwanger geworden. Nun hat es fzr ne zwei schon ein Jahr gedauert. Im August dann eine Fehlgeburt und bin nun wieder dabei an es +9.

Es ist einfach gemein und man muss versuchen einfach die Zeit rum zu kriegen. Es dauert anscheinend alles seine Zeit. Im Nachhinein kann man sagen. Hey ihr habt schon ein halbes Jahr von der doofen wartezeit geschafft. Es wird schon. Manchmal auskotzen tut gut. Du bist nicht allein.

4

3.üz, 2. Kind, Bekannte Gedanken und Gefühle. Tatsächlich sind wir jetzt in der heißen ES Phase, bisher konnte ich diesen Zyklus entspannt angehen, die große herausforderung folgt aber DANACH 😉 ich wünschte, wenn man es at akta legen und danach "einfach plötzlich schwanger" ist/wird würde funktionieren. Bei uns aber womöglich auf natürlichem weg ausgeschlossen und da ein 2. Kind wirklich wirklich passieren soll und das timing perfekt wäre bleiben wir dran 🍀

5

Hey,

vielleicht möchtest Du das alles im Moment nicht hören, aber gib noch nicht auf!!

Den Stress verstehen hier sicher alle und auch das Zermürben und die immer wieder kommenden Enttäuschungen.

Mein Mann und ich hatten auch gesagt, wir machen das ganz easy und wenn es klappt, dann ja, wenn nicht dann nicht. Denkste!

Das mit dem Easy going funktioniert bei mir einfach nicht.
Grund 1, ich bin kürzlich 42 geworden und merke, dass mir einfach die Zeit davon rennt.
Grund 2, unser Sohn wird nächste Woche 5 und noch größer muss der Altersabstand zu einem Geschwisterlichen echt nicht werden.
Also packe ich meinen Mann nun doch buchstäblich an den Eiern und erwarte zum richtigen Zeitpunkt einfach etwas Standkraft von ihm. Es gibt deswegen auch Streit und Tränen, aber jeder Zyklus der dahinplätschert macht es nur schwerer. Es als Frau einfach auf sich zukommen lassen ist echt nicht leicht!
Wie alt bist Du denn? Vielleicht hast Du ja biologisch wenigstens noch Luft nach vorne und könntest dich darüber etwas entspannen?

Schmeiß vielleicht einfach diese ganze Ovu Test Zeug weg und hör einfach auf Deinen Körper und beobachte Deinen ZS und sonst lass laufen!
Als unser 1. Sohn gezeugt wurde, hatten wir Standart mässig mindestens jeden zweiten Tag Sex, ausser in der roten Woche und es ging von ganz alleine. Bei meiner 2. SS dito, aber das war leider ein Frühabort, und DA fing der Stress in meinem Kopf leider erst an. Auf einmal musste ich unbedingt sofort wieder schwanger werden. Tja, jetzt im ÜZ10 weiß ich genau wie Du dich fühlst.
Trotzdem bin ich zuversichtlich :-D

Fühl dich gedrückt!! LG

7

Ich musste so lachen! Bin auch gerade 42 geworden und packe meinen Mann auch wortwoertlich bei den Eiern, wenn mein Eisprung naht! Ein wunderschoenes Bild... Mir geht es da aehnlich wie dir, bei so wenig Luft nach vorne kann ich mir keinen verpassten, eventuell noch fruchtbaren Monat mehr leisten.....

Lg
CarrotcakewithCream

21

(lach) das kam ganz spontan! Ich mache gleich eine neue Diskussion auf, in der ich ziemlich viel von meiner Geschichte erzähle. Ist vielleicht schon zu viel, aber das musste alles mal raus! Dieses blöde Alter :-D. Bin leider heute früh von meiner Mens wach geworden... Auf ein Neues!

Auf jeden Fall streiche ich aktuell die vergangenen 10 Monate und starte heute noch mal neu im ÜZ1 !!

Ich drücke Dir alle Daumen!! LG

6

Liebes, bitte nicht aufgeben.

Versuche einfach mal ALLES wegzupacken. Keine Ovus, keine Tempi, herzeln nach Lust und Laune (sofern ihr noch "normal" bastelt - mit Unterstützung wäre es etwas anderes).

Versuche dich abzulenken.
Kauf dir ein Buch, ein Puzzle, malen nach Zahlen usw..
Einfach damit du nicht zu 100% an den KiWu denkst.

Aber aufgeben fände ich einfach noch viel zu früh..

Fühl dich gedrückt 🤗

8

Hallo 🙋🏻‍♀️
Du bist nicht alleine! Ich kenne diese Gedanken.
Wir haben vor einem Jahr beschlossen dass wir es mit einnem Geschwisterchen für unseren Sohn versuchen. Am Anfang war ich total relaxt und dann hat es tatsächlich im 2. ÜZ geklappt. Leider endete dies dann in einem MA mit Ausschabung in der 8.SSW und genau ab diesem Moment hab ich angefangen verrückt zu spielen. Die darauf folgenden Abgänge in den Wochen 5+0 bis 5+3 haben dann noch ihr übriges dazu getan!
Dann hab ich die Notbremse gezogen und wir haben einen Zyklus pausiert. Nun sind wir wieder seit zwei Zyklen dabei und heute kam wieder der Drache obwohl ich die letzten Tage zart positiv getestet habe😒 Ich bin total sauer und genervt und hab langsam auch keine Lust mehr 🙄

9

Hallo ich nehm dich mal herzlich in den Arm! Ich weis genau wie es dir geht ! Uns gehts genauso ! Aber hey Kopf hoch zu dir gutes und lass die App weg das nimmt schon ganz viel Druck raus. Werde es jetzt auch so machen und nicht nach meinem Zyklus mehr schauen sondern einfach herzeln nach Lust und Laune und nicht nach Plan. Ganz liebe Grüße

10

Vielleicht magst du dich vom extremen Hibbeln verabschieden und nicht vom Kinderwunsch selbst. Denn auch das geht. Nicht verhüten, Kontrolle abgeben und einfach das Leben weiterleben wie du es auch ohne Kinderwunsch machen würdest bzw jetzt vor hast.

Ich weiß, jede Situation ist individuell. Ich habe im Februar eine frühe FG gehabt und im Anschluss direkt eine Eileiterschwangerschaft. Was glaubst du, wie oft ich mir gedacht habe: dann halt nicht. Aber wieso? Letztendlich kann das ,,verabschieden vom Kinderwunsch“ eben auch bedeuten, einfach nicht mehr zu verhüten.

6 ÜZ sind so unfassbar wenig, wenn man bedenkt, dass man jeden Monat nur eine 25%ige Wahrscheinlichkeit hat schwanger zu werden.

Top Diskussionen anzeigen