Wie macht ihr das?

Also es folgt eine unangenehme Frage, Zartbeseitete bitte nicht weiter lesen.

Ich bin mit einer Frau verheiratet und wir haben einen privaten Spender der uns das gute Zeug in einer Spritze überreicht.

Nun hab ich keine Sympathie mit der "Ware". Sei es die Optik, vom Geruch möchte ich nicht erst reden. (sperma ist gesund, ich rede vom "Kastanienblütenartigen eigengeruch")

Jetzt kommt ja das Zeug am nächsten Morgen irgendwann wieder raus. Wir insemnieren meistens abends vorm schlafen und irgendwann im Laufe des Vormittags kommt es dann wieder. Obwohl ich zeitig auf den Beinen bin, sehe ich es erst Stunden später wieder. Frage 1: Wo ist das die ganze Zeit? 🤔

Nun kommt er morgen abend wieder und Freitag früh hab ich eine Ultraschalluntersuchung. Jetzt frage ich mich, wie ihr heterodamen das macht. Bei euch kommt ja ständig das Zeug wieder, nicht nur 1 oder 2 mal pro Zyklus 😅
Frage 2:
Riecht das nicht, wenn man auf dem GynStuhl sitzt? Irgendwie ist mir das unangenehm, wenn ich dort aufgeklappt sitze und das Sperma meiner Frauenärztin Hallo sagt.

Meinen Respekt an euch, dass ihr das ständig ertragen könnt 😅

1

Hi, also ich gehe nach dem GV meist noch auf die Toilette und dort ist dann ja die Hälfte schon wieder am Toi-Papier.
Am nächsten Tag nehme ich dann keine "Mengen" mehr wahr.

Ich stelle mir ehrlich gesagt eher die Frage warum das bei deinem Spender so doll riecht... Bei meinem Mann riecht das nur minimal, wenn man es direkt unter der Nase hat, aber ich habe es noch nie als Geruch anschließend/am nächsten Tag auf der Toilette oder so wahr genommen!?

Habt ihr ein Spermiogramm von ihm und ist der PHWert usw normal?

2

Ja das ist alles gesund bei ihm. Das ist unser Dritter Spender und die hatten auch Tage, da roch man nix und dann Tage, da war es wie bei unserem jetzigen. Vom ersten, der auch so extrem roch, bin ich auch schwanger geworden 😊

3

Ok, Geruch/Geschmack soll ja wohl auch an der Ernährung liegen...
Vielleicht ists deswegen...

Drücke euch weiterhin die Daumen ;)

weitere Kommentare laden
5

Man liest richtig den Ekel bei dir raus. Aber ist ja nicht schlimm...wenn es wirklich so unangenehm riecht. Ich kenn den Geruch auch nicht so krass wie du ihn beschreibst, aber vielleicht ist der für uns Heteros auch einfach normal 😂

Also „wo ist da Zeug die ganze Zeit“. Die Vagina ist ja eine Höhle, die 2 „Ausgänge“ hat. Die Seite aus der das Sperma eingeführt wird und den Muttermund/Gebärmutterhl. Weiter als bis in diese Höhle kommt eure Spritze nicht. Ihr setzt das Sperma also in der Höhle - idealerweise direkt vor dem Muttermund - ab. Das Taxi ist am Zielort angekommen. Die Spermien (steigen aus dem Taxi aus und) schwimmen dann - im Idealfall - in den Muttermund und warten dort darauf, dass der Zervix die ideale durchlässige Struktur (nur zum ES) bekommt und dann dürfen sie zur Eizelle schwimmen.

Die „Suppe“, die nach ein paar Minuten/Stunden wieder rauskommt, ist die Flüssigkeit, die ihr reingespritzt habt, nur eben (hoffentlich) ohne Spermien. Quasi das Taxi ohne Passagiere 😉

Und ob das für die Gyn so unangenehm ist, weiß ich nicht. Die hat glaub ich schon schlimmeres gesehen und gerochen. (Sorry)

6

Das hast du wunderbar geschrieben 🤣
Bist du zufällig Lehrerin? 😅

8

Haha, neee Buchhalterin #schwitz

Drück euch die Daumen, dass es bald klappt und ihr nicht mehr spritzen müsst. #klee

9

Huhu! Ich kann zum Thema Geruch noch meine Erfahrungen beisteuern.
Es ist ganz klar von der Ernährung während der Sperminenproduktion abhängig.
Obstkorb ist natürlich eine gute Idee ... Habe schon mitbekommen das Ananas das ganze super angenehm gestalten soll. 😄
Meistens finde ich es eher neutral ... Aber der absolute Spielverderber Nummer 1 sind ganz klar zu viele Zwiebeln und/ oder Knoblauch.
Vielleicht ist das der Grund. 😅
Der Vorteil bei Hetero, in dem Zusammenhang ist, das wir es dann auch beide essen. 😂

Ganz liebe Grüße und drück Euch die Daumen! 💚 Gürkchen

12

na dann erklärt sich mir das :-D
er hat schon mal erwähnt, dass er zwiebeln und knoblauch liebt :-D

liebe ich auch und esse ich täglich, aber das zeug riecht leider nicht nach knoblauch #augen

14

Ja, na dann ... 😅
Ich mag es auch gerne essen.
Aber so beim Sperma riecht es dann schon unangenehmer.
Also doch der Obstkorb ... 😂🤗🖒

weiteren Kommentar laden
10

Hallo Matzi,

vielen Dank, du hast mir meinen Frühstückskaffee gerade sehr versüßt #rofl Nein, im Ernst, du hast das so sympathisch beschrieben, da musste ich einfach lachen :-)

Erstmal zum Geruch: mir ist der so unangenehm wie du ihn beschreibst tatsächlich bei noch keinem meiner Partner aufgefallen ... #gruebel Aber vielleicht liegts wirklich an der sexuellen Neigung ;-)

Bis wir aktiv mit dem KiWu angefangen haben, bin ich nach dem Sex immer zur Toilette und da war das meiste eigentlich direkt wieder raus und im Klo versenkt #schwimmer Seit wir aktiv dabei sind, bleibe ich bewusst 20-30 Min danach liegen. Tatsächlich kommt seitdem kaum was von seinem Sperma wieder raus, da hab ich mich auch schon gefragt wo das denn alles versickert ist ... #gruebel

Wenn dir das so unangenehm ist, dann besorg dir doch Slipeinlagen, die mit einem leichten Duft benetzt sind. Dann ist zumindest mal für dich das olfaktorische erledigt ;-)
Was deine Gyn angeht: ich glaube tatsächlich auch dass sie schon schlimmeres gesehen hat, zumal sie zumindest momentan sicher einen Mundschutz trägt. Da wird wahrscheinlich nicht allzu viel durch gehen.

Eine (neugierige) Frage habe ich nun aber doch auch noch: wie viele Anläufe habt ihr gebraucht bist du das erste Mal schwanger wurdest? Ist die Wahrscheinlichkeit durch die Insemination höher als auf "normalem" Weg?

Viel Erfolg euch #klee #verliebt

11

ja das kann schon sein.. ihr seid einfach dran gewöhnt. vielleicht würde es homosexuellen männern genauso mit dem ZS gehen
unser aktueller spender hat meist über 6 ml, das ist im vergleich zu den anderen beiden recht viel. die hatten immer zwischen 1 und 3 ml, mit müh und not mal 4.
das ist immer hin über eine halbe 10 ml spritze :-D

beim ersten kind hat es beim 6. mal geklappt. das war allerdings der 2. versuch nach der bauchspiegelung, die versuche vorher waren sinnlos, da ich endometriose habe und beide eileiter zu waren. hätte gar nicht klappen können. also wir hatten mega glück damals..

nun sind wir im 11. zyklus und um 1. nach der letzten Bauchspiegelung. mal schauen wie lang das noch dauert#schein

13

ach und zum thema wahrscheinlichkeit.. da gibts zwei thesen..

die einen meinen, es kommt aufs gleiche wie normaler GV und die these, dass es weniger effiezient ist.

ich bin bei letzterer.

Es gleicht halt einfach nur einer OP, da ist keine Lust dabei. also fehlt da schon mal der ZS in die richtung. dahingehend nehmen wir Ritex Kinderwunschgel.
dann ist die spritze nicht so lang wie der durchschnitts...., also kommst schon mal nur schlecht bis zum Muttermund. und dann sind die ja auch kurz am licht, da geht auch nochmal was weg..
ich hab mal gelesen, dass so die chance bei etwa 10 % liegt.

ziemlich ernüchternd und wahnsinnig belastend.. du bist ja ununterbrochen mit dem spender in kontakt. organisatorisch zum kotzen.. aber jetzt der spender ist sehr spontan und flexibel, da passte es bis jetzt immer gut, obwohl er 3 stunden zu uns fährt. aus diesem grund haben wir den vorherigen spender abgesagt, der war nicht wirklich flexibel und so haben wir manche eisprünge verpasst. ziemlich deprimierende angelegenheit.

hätten wir die finanziellen mittel, würden wir auch direkt in eine Kiwu klinik gehen, aber als 100 % selbstzahler ist das ausgeschlossen

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen