Keine PMS mehr bei Schwangerschaft

Hallo Zusammen,


ich habe im Oktober 2018 die Pille abgesetzt und im Dezember 2019 durfte ich das erste mal erfahren wie sich PMS anfühlt. V.a. extrem geschwollene und schmerzende Brüste ab ES. Seit dem habe ich es jeden Monat aufs neue.
Nur in diesem Zyklus ist es anders. Ich habe überhaupt keine Brustschmerzen.
Ich bin jetzt ES+13 und Frage mich ob das ein Zeichen für eine Schwangerschaft ist. Kennt das jemand oder ging es jemandem so dass die PMS Beschwerden plötzlich weg waren und ihr positiv getestet habt? NMT ist morgen.

1

Guten Morgen,

ich hatte Zyklen mit und ohne PMS bzw haben sich die Symptome immer mal anders gezeigt. Einmal hatte ich die Brustschmerzen sogar über die Mens hinaus. Das ging dann quasi in das Brustspannen vor dem ES über.

Diesen Zyklus, wo ich schwanger geworden bin, war es so, dass das Spannen in der Brust blieb, bis ca. ES +6 und dann weg war für paar Tage und dann kam es ES+11 wieder - aber anders. Irgendwie eher ein warmes Gefühl.

2

Ich hatte gar keine Anzeichen als ich schwanger war. Aber das ist leider bei jedem anders und das könnte bei mir beim nächsten Mal auch anders sein. Ich hatte jetzt auch schon wieder Zyklen zwischendurch wo fast gar nichts war. Und schwanger bin ich bis jetzt noch nicht. Auf die (fehlenden) Anzeichen verlasse ich mich nicht mehr, weil ich mich dadurch manchmal auch selbst stresse. Es ist einfach vor der Periode nicht zu erkennen, ob es PMS oder Anzeichen einer Schwangerschaft sind.
Ich drücke dir natürlich die Daumen und hoffe es hat bei euch geklappt 🍀

3

Hey , bei mir ist es genau so gewesen . Letzten Zyklus hatte ich keinerlei pms Beschwerden und ich habe positiv getestet ☺️

4

Mal nen Test gemacht? Bei NMT-1 ja durchaus berechtigt #huepf

5

Vielen Dank für die vielen Antworten🙂. Ich habe mich bisher noch nicht getraut zu testen (Enttäuschung und so).
Heute morgen war mir ziemlich übel und auf Toilette muss ich seit vier Tagen öfter. Aber vielleicht bilde ich es mir natürlich nur ein...Ich hatte nämlich bei meiner letzten Schwangerschaft (schon unglaubliche 10Jahre her) von Anfang an bis zum Ende mit Übelkeit und Erbrechen (Hyperemesis gravidarum) zu tun🙄 und habe natürlich auch etwas Angst dass es wieder so sein könnte. Habt ihr da Erfahrung? Habe nämlich gelesen dass es bei weiteren Schwangerschaften oft erneut vorkommt und es sogar noch schlimmer sein kann.
Naja, aber für das Thema ist es wahrscheinlich noch nicht so weit.
Da morgen NMT ist, werde ich mir heute mal einen Test kaufen und spätestens Freitag testen.🍀

Top Diskussionen anzeigen