PMS kurz nach potentiellem ES?

Hallo! Ich hatte am 17.07. meine letzte Periode. Regulär habe ich einen 32 Tage Zyklus. Letzten Monat waren es allerdings nur 29 Tage.

Am 01.08. hatten mein Mann und ich Sex. Tage zuvor und auch an diesem Tag hatte ich Schmierblutungen. Kurz nach dem Sex hatte ich auch ein Art „ploppen“ (habe ich öfter allerdings habe ich bisher nie darauf geachtet, ob es der ES sein könnte) im linken Eierstock.

Am 03./04.08 habe ich dann etwas Unterleibsziehen bekommen, so wie wenn ich meine Tage bekomme und eine leichte kurze Blutung. Seitdem immer noch Unterleibsziehen und zeitweises ziehen in den Brüsten.

Was meint ihr? Klingt das eher nach PMS, Mittelschmerz, Einnistung,..

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

1

hört sich für mich nach einnistungsschmerz und blutung an. Ich hab seit ES+4 unterleibsschmerzen und an ES+10 leicht positiv getestet. Drück dir die Daumen 🍀

2

Hattest du sonst nur um den ES rum "Beschwerden" wie ziehen im Unterleib etc. oder komplett von Es bis zur Periode? Bei mir ist dieser Zyklus total komisch. Ich schätze mein ES war vor 5 Tagen und seit dem zieht es mir im Unterleib jeden Tag. Wir hatten halt nur einmal ungeschützt Sex, das war vor 9 Tagen.

3

Eigentlich nicht. Hatte zwar immer ziemlich stark PMS aber nicht 2 Wochen vorher schon, außer letzten Monat, da hatte ich zwar etwas früher PMS aber nicht nur kurz vor der Periode - aber da war der Zyklus auch kürzer. Komischerweise ist’s jetzt auch nicht mehr so stark mit dem Ziehen im Unterleib bzw dem Brustspannen... Bin ziemlich verunsichert. 🙈

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen