Das Leben ohne und mit Kindern besteht nur aus warten.... Silopo

Heute ist mal wieder so ein Tag, an dem ich feststelle, dass das Leben ohne und mit Kindern nur aus warten besteht 😂

Erst warten man auf den Eisprung, dann auf NMG, danach wartet man bis zum ersten Ultraschall, man wartet bis zur 12. Woche, dann wartet man auf die ein oder anderen Termine als Lichtblick, man wartet auf die Geburt. Ist das Baby da, wartet (vor allem hofft man), dass die oder die anstrengende Phase endlich vorbei ist. Man wartet auf Entwicklungsetappen und irgendwann wartet man (zumindest ich) bis das erste anstrengende Jahr rum ist. Man wartet auf die Kinder, wenn sie essen sollen, man wartet (teilweise sehr lange) bis sie sich endlich mal angezogen haben... Und dann kommt der nächste Kinderwunsch und das Warten beginnt von vorn 🤣

Weiter kann ich leider noch nichts dazu schreiben, da ich noch warten muss, bis meine Monster groß sind 🤣

1

Entschuldigt die Schreibfehler 😄

2

Hey,
Wie wahr das ist was du da schreibst ... 🙄😅
Das schlimme dabei ist, dass man im Nachhinein merkt, wie die Zeit eigentlich davonrennt. Und dass man vor lauter Warten auf das nächste, was da kommt, den Moment viel zu wenig genießt.

LG

4

Ja du hast vollkommen recht! Ich habe mich immer bis zum 1. Geburtstag gesehnt, das war so für mich das Datum an dem es nicht mehr lange dauert, bis die kleinen selbstständiger werden. War denn immer der Tag ran, habe ich da gesessen und geheult wie ein Schlosshund 😂 Das mache ich übrigens immernoch zu jedem Geburtstag 😂 Man genießt die schöne Zeit manchmal viel zu wenig.

3

Wir haben noch keine Kinder aber 2 Sternchen und stehe bald wieder kurz vor dem Eisprung.. Hoffen und Bangen also wieder.. Bis man testen kann usw usw.. Wünsche mir auch solche 👾.

Das Warten nervt total und auch während der Schwangerschaft.. Man schleppt sich von Woche zu Woche, mit Ängsten und Sorgen aber gehört wohl dazu.. Ich schätze meine wundervolle Mutter nun viel viel mehr als eh schon, sie verdienen den größten Respekt & Liebe von uns. ❤️

(=

5

Ja du hast Recht! Die Ängste und Sorgen habe ich auch. Ich hatte und habe immer eine App, die die Schwangerschaftswochen und die Entwicklung anzeigt. Jeeeeeden Tag hab ich da sehnsüchtig auf die nächste Woche reingeschaut. Total gestört eigentlich 😅 Ich hatte vor 8 Wochen auch eine Fehlgeburt, demnach sind meine Ängste jetzt natürlich noch größer als damals bei meinen Kindern.

6

Mein beileid und alles Liebe dir
🌼🌼

7

Sehr gut geschrieben!! Genauso ist es und wenn man so ungeduldig ist wie ich, ist es manchmal echt anstrengend!!!😜

8

Wie wahr!!! 😊👍

9

Letztendlich vertreiben wir uns alle nur irgendwie die Zeit beim Warten auf unseren Tod 🙈

Top Diskussionen anzeigen