NMT - wie berechnen?

Hallo ihr Lieben!

Ich hätte mal eine Fragen an alle: Wer von euch hat auch einen längeren und unregelmäßigen Zyklus?

Bin erst am Anfang im 2. ÜZ und es muss sich wahrscheinlich ja noch alles einspielen aber bei einem Zyklus über 40 Tage und unregelmäßig kann man den Eisprungkalender ja wohl nicht nehmen oder?

Hatte im 1. ÜZ 41 Tage und bin jetzt im 2. Üz auch heute schon wieder bei 35 Tagen #schmoll

Wie würdet ihr das machen? Bitte bitte antworten :-)

LG Julika

Hallo Julika!

Auch bei einem nicht so regelmässigen Zyklus kannst du mit dem Zykluskalender deinen ES ausrechenen.

Ich habe ebenfalls einen unregelmässigen Zyklus (28- 36) tage, und der Kalender zeigt mir fast jeden Monat meinen ES an, und ich führe den Kalender jetzt schon fast ein Jahr.

LG Tanja

Aber Mönchspfeffer nur mit Rücksprache des arztes einnehmen! Auch wenn es auf natürliche Basis ist- es ist ein Medikament und kann auch nach hinten losgegehen.

Lg, Sternchen

Ich sollte es ja vom Arzt aus nehmen.... ;-)
Einfach so hau ich mir keine Medis rein.

Ich habe die Temp gemessen- und es hat mir geholfen.

Bei mir hat es geschnaggelt;-)

Lg, Sternchen 14.SSW

HP in VK

Hallo julika,

ich hatte anfangs das gleiche Problem wie du. Mir hat es geholfen, eine Temepraturkurve hier anzulegen.

Mit regelmäßigem Messen und Eintragen kannst du nachher sehen, wann dein ES war.

Viel Glück!

Lg, Sternchen 14.SSW

HP in VK

Da ich ja nun im 2. ÜZ auch schon wieder wohl auf 40 Tage komme meint ihr den Eisprungkalender mit 40 Tagenzu berechnen ist sinnvoll?? Könnte da ca. der ES stattgefunden haben?

Ich weiß ich bin nervig tschuldigung #hicks

LG Julika

Du bist nicht nervig, Julika,

es ist gut möglich, dass du bei einem langen, unregelmäßigen Zyklus den Eisprung verpasst. Das sicherste ist da nun mal die Temperaturmethode;-)

Lg, Sternchen

Top Diskussionen anzeigen