Vielleicht schwanger?

Hi ihr Lieben!

Frau mit Kinderwunsch schildert euch mal ihre Symptome.

Seit zwei Tagen habe ich ein ganz leichtes Ziehen im Unterleib, würde es nicht als Krampf betiteln, es ist wirklich ein Ziehen, eher seitlich. Dazu muss ich sagen: ich habe nieeee unterleibschmerzen, wirklich nie. Auch nicht, wenn ich meine Periode habe.

Zudem kommt das ich morgens überhaupt nicht aus dem Bett komme, dabei bin ich eigentlich eine passionierte Frühaufsteherin und liebe die Frühschicht.

So und dann sind meine Brüste auch irgendwie total empfindlich. Mein Mann kann sie kaum berühren schon flipp ich aus.

Ich habe eben einen Ss Test gemacht, da mir das alles etwas spanisch vorkommt. Der ist aber negativ. Denkt ihr es ist vielleicht noch zu früh?

Essenstechnisch... naja gestern gab es Pommes mit Fischstäbchen, Spinat und nem Ei. Eine eher ungewöhnliche Kombi 😅 aber ich hatte da soo Lust drauf!

Ich warte zudem seit 130 Tagen ca. Auf meine Periode (Hormone sind durch das Absetzen etwas durcheinander)

Denkt ihr dass ich mich unnötig verrückt mache?
Bin mal auf eure Erfahrungen gespannt!

Ganz Liebe Grüße

1

Von "typischen Symptomen" kann man nicht auf eine Schwangerschaft schließen. Man kann auch schwanger sein und gar keine "Symptome" haben. Falls du in der zweiten Zyklushälfte bist, kann das alles auch eine Auswirkung des Progesterons sein. Je nachdem wo du dich im Zyklus befindest kann es noch zu früh sein, dass ein Test anschlägt. Versuch doch mal dein Eisprung zu bestimmen, dann hast du eine bessere Orientierung.

2

Danke dir für deine Antwort. Es ist sehr schwer den Eisprung zu bestimmen wenn die Periode eben solange nicht einsetzt.. deshalb muss ich im Moment auf die Zeichen meines Körpers hören. Im nächsten Zyklus werde ich ihn versuchen zu bestimmen.

3

Hmm

Top Diskussionen anzeigen