Achtung Bild. einnistungsblutung??!

Thumbnail Zoom

Guten Morgen ihr lieben

Ich war lange nicht mehr hier drin, da ich abschalten wollte und nicht mehr über einen kinderwunsch nachdenken wollte.
Ab dem 18. Hatte ich einen spinnbaren ZS. Aber mein richtigen Höhepunkt hatte ich am 23. Da war der zs richtig durchsichtig und spinnbar! Habe keine Ovus gemacht weil ich da keine Lust drauf hatte. Am 18. Und 22. Hatten wir dann gv. Gestern am 29. Hatte ich dann diese minimale hell rote blutung.. Ich dachte erst, das wäre die periode aber meine periode fängt meist immer dunkel braun an und wird dann immer mehr. Aber seit dieses eine mal, was ich auf foto hab, hatte ich nichts mehr. Kann das eine einnistungblutung sein?! Ich war heute beim Fa sie sagt meine gebärmutterschleimhaut ist gut aufgebaut sie sagt die periode müsste bald kommen. Ihr hab ich das auch erz dass ich am 23. Spinnbaren zs hatte und gestern diese hell rote Blutung sie sagt das kann mal passieren und das könnte von einer kleinen Zyste kommen... Hat jemand vilt so eine Erfahrung gemacht? Sorry für den langen Text....

1

So sah es bei mir damals an ES+10 auch aus 🥰
Ich drück dir die daumen

2

Ich danke dir für deine Antwort.
Was hälst du den davon was meine Ärztin sagt? Dass es von einer Zyste kommen kann??? Und ab wann nach dieser Blutung konntrst du positiv testen?

5

Es ist alles möglich 😊
Ich war damals so genervt von den "Anzeichen" dass ich das Blut nickend zur Kenntnis genommen habe und das wars. Dachte, es ist wieder was neues.
Hab dann 5 Tage später positiv getestet, da ich überfällig war

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

ich würde jetzt erstmal abwarten, ob die Periode kommt. Wenn sie nicht kommt, testen. Auf die Frauenärztin würde ich erstmal nicht hören, sondern auf den eigenen Körper und abwarten, was passiert. (Abwarten hört sich immer so blöd an aber da müssen wir durch)

Ich war vor paar Monaten auch beim FA und sie sagte es könnte eine SS sein, ein Tag später kam meine Periode. Ich glaube die können das nicht wirklich sagen, solange sie keine Schwangerschaft sehen. Schleimhaut kann bedeuten, das es geklappt hat, kann aber auch sein, das deine Periode kommt.

Ich wünsche dir, das du deine Periode nicht bekommst und das es wirklich die Einnistung war. Viel Glück 👶🏻🍀

4

Ich danke dir für deine Nachricht :)

Kann mir leider nicht vorstellen, dass es von einer Zyste kommen kann. Da ich sowas noch nie hatte und es war auch wirklich nur einmal danach kam nichts mehr.... Naja bleibt mir nix anderes übrig als abwarten

10

Dann sollte die Frauenärztin bei dir schauen, ob da eine Zyste ist. Blutungen können auch andere Ursachen haben. Meine Beste Freundin hatte damals auch Schmierblutungen ganz leicht (sie wollte NICHT Schwanger werden) und im Endeffekt ist raus gekommen, das sie Chlamydien hatte. Achja und sie hatte diese Schmierblutungen nie. Nur dann, als das eben festgestellt wurde. Ich will dir keine Angst machen, aber lass es intensiver durchchecken.

7

Vom Zeitraum passt es aber doch eher zur sich anbahnenden Mens. Die kann je nachdem auch einfach mal etwas blutiger beginnen als sonst. Einnistungsblutung treten wenn überhaupt etwas eher auf. Hoch aufgebaute Schleimhaut zu dem Zeitraum ist komplett Zyklus bedingt.

8

Bei e+6 kann es die periode sein? Das war vor gestern vormittag . Gestern und heute ist keine Spur von periode und bei mir fängt die periode sonst immer dunkel braun an und spätestens am nächsten Morgen oder sogar in der Nacht kommt die periode dann richtig, da kam ja nix mehr. Aber danke für deine antwort. Ich warte erstmal ab :)

11

Ich denke vom zeitraum her passt dies gut. :-) Ich wünsch dir auf jeden fall alles alles gute und drück ganz fest die daumen :-)
ich bin es +4 und halte die warterei kaum mehr aus 😅

12

Es kann halt auch einfach eine Zwischenblutung vor der Mens sein, das kommt durchaus vor und nicht alles, was man während des Hibbelns beobachtet, ist direkt ein mögliches Einnistungssymptom. Ich verstehe natürlich, dass man hinterfragt und auch aufgeregt ist, aber ich würde durchaus erstmal deiner Ärztin vertrauen. Spinnbarer Zervixschleim ist im übrigen nur ein Zeichen des Östrogenanstiegs und fruchtbaren Schleims, nicht aber zwingend ein Zeichen, dass es auch einen Eisprung gab. Hast du Ovus gemacht? Nur mit der Schleimauswertunt allein lässt sich der Eisprung wenn überhaupt garnicht genau eingrenzen. Daher irritierten mich deine Eisprung Angaben hier etwas.

Top Diskussionen anzeigen