Erfahrungen PCO/Metformin

Hallo zusammen,

Ich habe vor über 14 Monaten die Pille abgesetzt und hatte seitdem erst 2 Blutungen, welche aber auch nur durch Tabletten ausgelöst wurden.

Nach mehreren Untersuchungen habe ich die Diagnose pco mit Insulinresistenz bekommen.
Nun nehme ich seit 4 Wochen metformin. Anfangs 500mg und dies sollte ich wöchentlich steigern bis ich dann 2.000mg täglich nehme.
Ich weiß, dass die Tabletten nicht sofort wirken, aber nach 14 Monaten sehne ich mich doch mal nach einem zyklus mit Eisprung und Periode 🙈

Hat jemand vielleicht das selbe durch gemacht wie ich und würde seine Erfahrungen mit mir teilen? Wie lange hat es bei euch bis zu einem Eisprung gedauert?

Vielen Dank schon mal vorab 😊

1

Hallöchen... mir ging es ähnlich nur, dass ich so ca alle 3-5 Monate meine Periode hatte. Der Abstand war halt kürzer als die 14 Monate, wie bei dir. Diagnose pco mit Insulinresistenz und leichtem Übergewicht. Ich habe alles an Diäten probiert und es gingen höchstens 3 Kilo runter und mehr ging nicht. Ich bekam auch Metformin und hatte nach 5 Wochen einnahme plötzlich relativ regelmäßige Zyklen. Ca alle 30-35 Tage hatte ich meine Periode. Auf eine Schwangerschaft musste ich dennoch lange hoffen, da dann plötzlich mein Mann eine Diagnose bekam, weshalb wir uns dann nach 2 fehlgeschlagenen IUIS und 20 stimulierten Zyklen für die icsi entschieden hatten/mussten. Vor de icsi gab es noch eine Bauchspiegelung (ohne Befund) und im selben Zyklus wurde ich auf natürlichem Wege schwanger. Der Vertrag für die icsi blieb abgeheftet. Meine Tochter ist mittlerweile 20 Monate und kerngesund 😍
Die Ärzte meinten, dass es wahrscheinlich viel eher geklappt hätte, wenn die Spermien bei meinem Mann besser wären. Pco allein ist kein großes Hindernis und super zu behandeln. Ich drücke die Daumen, dass auch bald du ein Baby hast 🐣
Liebe Grüße

3

Liebe delo,
Vielen Dank für deinen Bericht 😊 ich bin gerade bei Zyklustag 186 und hoffe so sehr, dass sich bald was tut🙈 aber, dass es nur 5 Wochen bis zur ersten Periode mit Metformin bei dir gedauert hat, macht mir etwas Mut 🙂 übergewichtig bin ich leider auch etwas. Seitdem ich die Tabletten nehme, habe ich jedoch das Gefühl das abnehmen geht leichter😀 wobei es mir durch die Tabletten manchmal so schlecht ist, dass ich eh keinen Hunger habe...
Hast du metformin damals gut vertragen?
Vielen Dank fürs Daumen drücken 😊
Liebe Grüße

5

Ich drück die Daumen, 186 Tage sind echt sehr lang . Es wird hoffentlich bald besser.
Ich hab ca 2 Monate mit metformin zu kämpfen gehabt. Ich hatte mega Durchfall dadurch und musste dann aber auch relativ unregelmäßig einnehmen, weil ich als Einzelfallhelferin viel unterwegs war und keine Toilette hätte finden können. Hab die Tablette am Morgen weggelassen und abends nicht allzuspät eingenommen. Ich musste eigentlich 3x 500, aber hab halt nur 2x 500 genommen. Nach zwei Monaten konnte ich endlich ohne Beschwerden die 3x 500er nehmen.
Ich denke es ist normal, du hast ja erst 4 Wochen hinter dir. Das wird 👍🏻

weitere Kommentare laden
2

PS: ich habe nun nach der Geburt kein pco mehr, alle 28 Tage auf den Tag genau meine Periode ohne Medis! Habe seit der Geburt auch mit gesunder Ernährung und Sport -15 Kilo auf den Hüften und wiege 10 Kilo weniger als vor dem Kinderwunsch.

4

Oh das sind ja super Nachrichten 😃
Ich dachte immer einmal PCO, immer PCO🙈

7

Hallo

Ich habe PCO mit IR und mir hat Metformin geholfen schwanger zu werden.
Ich habe zwar unregelmäßige Zyklen gehabt aber nicht zu extrem, zwischen 30-39 Tage, aber nicht jede ln Zyklus einen ES. Nehme noch Myo-Inositol und Metformin, seitdem habe ich Zyklen so um die 29-33 Tage und nach Temperatur auch immer einen ES.
Bei meinem Sohn habe ich Metformin nur 1, 5 Wochen genommen, danach war ich schwanger.
Jetzt fürs Geschwisterchen üben wir seit 2 Jahren. Hatte ohne Metformin 3 frühe FG. Mit Metformin kam ich bis in die 9.ssw, leider hat das Herz nicht geschlagen aber das hat ja einen anderen Grund.
Also trotz anfänglicher Nebenwirkungen wie Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen hilft mir Metformin. Damit und gesunde Ernährung habe ich auch gut abgenommen, vorher echt schwierig..
Drücke dir die Daumen, dass es bei dir auch wirkt und du ein positives Ergebnis in Form eines ES und dann eines positiven SS-Tests bekommst😊🙏

9

Liebe temi,
Myo-inositol nehme ich auch seit fast 9 Monaten. Nehme es jetzt nur noch ab und zu, da ja alles (mönchspfeffer, Myo-inositol, Tees, globuli) nix gebracht haben... Danke fürs Daumen drücken 😊

11

Ich habe auch PCO und eine Insulinresistenz mit Übergewicht.
Wir versuchen es seit 14 Monaten und es klappt nicht. Seit zwei Wochen nehme ich Metformin 500 mg. Bis Herbst soll ich das so einnehmen, dann wird geschaut, wie es weiter geht mit der Dosierung. Ich fühle mich richtig gut und mir geht es besser als vorher. Bislang habe ich keine Nebenwirkungen. Ich bin nicht mehr so schlapp und müde.
Zum Abnehmen mache ich WW.

Top Diskussionen anzeigen