Alkohol 2. Zyklushälfte

Hey ihr lieben, trinkt ihr noch ein Gläschen Wein/Sekt in der 2. Zyklushälfte also nach dem Eisprung bis NMT?
Glg

1

Die Frage kommt hier sehr häufig und es ist immer 50/50. Ich habe es immer gemacht, alles andere hätte mich nur versteift. Ich bin im Dezember nach 11 ÜZ schwanger geworden und in diesem Monat gab es natürlich Weihnachtsfeiern und es war Heilligabend. Ich habe mich nie angeschossen, aber trotzdem 1-2 Gläser Sekt oder Wein getrunken.

2

Hallo, ich habe in der Zeit immer drauf verzichtet, außer ich war schon fast am Ende des Zyklus und der Test war negativ

3

Also letztendlich ist es ja jeden selber überlassen was er macht und was nicht.
Ich denke ab und zu ein Weinchen oder Sekt trinken ist drin.
es gibt ja auch tatsächlich Frauen, die die ganze ss über rauchen und sehr viel Alkohol konsumieren.

Ich rauche z.B und höre sofort auf, wenn ich einen positiven test in der hand halte.
bei meinem Sohn hab ich ein halbes jahr vorher aufgehört und es hat trotzdem gedauert.
also werde ich es dieses mal knall auf fall machen.

4

Ich trinke sowieso so gut wie gar kein Alkohol, aber auch auf Geburtstagen oder Feiern in der zweiten Zyklushälfte habe ich zur Sicherheit nichts getrunken, für den Fall, dass ich doch Schwanger sein könnte - Das fiel bei mir nicht wirklich auf, da ich nicht immer bei Feiern trinke.

Bei mir hat es sich ausgezahlt, ich war bei einer Feierlichkeit an meiner Uni, da wurde natürlich auch Alkohol angeboten, aber ich habe verzichtet (obwohl ich nicht das Gefühl hatte, dass es geklappt hat, aber es hatte geklappt) und ich war hinter wirklich froh, weil ich kein schlechtes Gewissen haben musste.

Für mich ist Alkohol nichts "wichtiges", der Verzicht hat mich jetzt keine Überwindung gekostet. Mein Baby ist nun seit 1 Jahr da und ich habe seitdem nur 1 mal was getrunken (an Silvester, ein Glas Sekt).

5

Ich würde sagen, wenn du denkst es ist okay, dann ist es auch okay. Ich mein während dein Eichen in dir rumschwirrt und überlegt ob es sich einkuscheln mag, bekommt es davon nichts mit. Du solltest vielleicht auf Eimer saufen verzichten, aber gegen ein Bier / ein Sekt kann man nichts sagen.
Sonst hätten die Damen, die in der SS ein Alkoholproblem hatten ja auch keine intakte SS gehabt (die gibt es ja leider nicht nur in RTL Serienformaten sondern wirklich).

Bei allen 3 SS hatte ich noch in der 2ten Zyklus Hälfte was getrunken, einfach weil ich nicht damit gerechnet habe, dass es klappt. Vor allem bei dem ES um mein Bday herum hab ich keine Hoffnung gehabt und mich entsprechend nicht zurück gehalten.
Aber Gewissensbisse hatte ich sag ich dir.. Selbst bei den halben Bier in der ersten SS.

Da alle 3 Schwangerschaften irgendwann schief laufen, bin ich diesmal eisern und trinke nichts. Vor allem weil ich letzte Woche Gonal spritzen durfte und am Montag ES Auslöse hatte - durch das künstliche HCG wird mir schlecht, wenn ich an Alkohol denke :D dabei denk mein Kopf schon das ein kleiner Schluck von Prikelwasser grade schön wäre am We bei Freunden.

6

Hey 🙋🏼‍♀️ ja die Frage kommt echt oft. Und ja ich trinke in der zweiten zkylushälfte und ich teste erst ab NMT. Mein erster Sohn ist vor Weihnachten entstanden 😊 und war auf Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmarkt und er hat sich trotzdem gemütlich gemacht 😅 ich lebe mein Leben so weiter bis zum positiven Test 😊 man verzichtet danach doch lange genug auf alles 👍 also Prost 🥂

7

Hallo,

ich habe ganz normal weiter gelebt und dazu gehörte eben auf dem Weihnachtsmarkt ein Glühwein, an Silvester Sekt und an Karneval ein paar Bierchen.
Ich wollte, für mich persönlich, nicht alles von „was wäre wenn“ abhängig machen.
Getestet habe ich immer an NMT und beide Male ab dem positiven Test natürlich auf Alkohol verzichtet.
Aber solang ich nicht wusste ob ich schwanger bin, war ich für mich gefühlsmäßig eben nicht schwanger.

Im Endeffekt entscheidest du alleine, ob du Alkohol trinken magst oder nicht.
Mach das, womit du dich wohler fühlst.

8

ich hab mir auch immer Gedanken gemacht und in dem Zyklus in dem es mir egal war und wir im Urlaub waren und ich ausnahmsweise an ES+9 ein Radler getrunken hatte, habe ich an ES+13 (NMT) positiv getestet 🤷‍♀️

9

Ich habe in der 2. Zyklushälfte am Wochenende gerne mal abends noch 1 - 2 Gläser Weißwein getrunken.

Mein Gyn sagte mir, ich solle alles so normal wie sonst auch machen, sonst setzt man sich unbewusst zu sehr unter Druck.

Ich bin jetzt in der 11. Woche schwanger und habe letztens einen Tag vor meinem positiven Test (an NMT) abends noch ein Glas Wein getrunken.

Top Diskussionen anzeigen