Jetzt registrieren
Anmelden

verhindert viel trinken ein positiven SST?

Hallöchen alle zusammen,
brauch mal euren Rat.
In einer Diskussion grade wurde mir die Frage gestellt ob viel Trinken(2-3 Liter am tag) ein falsches SST Ergebnis liefern kann.
Meine Antwort.Denke nicht.....
Was meint ihr dazu?
#sonneLiebe Grüsse Yasmin#sonne

Allen einen schönen Tag wünsche

Unter Umständen schon!

Mein FA hat gesagt, das wenn das hCG noch nicht so hoch ist und man durch viel trinken ja den Urin verdünnt könne es schon mal vorkommen.

Man soll deshalb morgens testen und abends nicht mehr so viel trinken...

ich würde eh mit morgen urin testen aber ich glaube auch nicht

Kann ja nur das weitergeben was mein FA gesagt hat.

Klar, aber wenn man durch übermäßiges trinken die Konzentration (die man ja erhöht hat im Morgenurin) verdünnt....????

Dann müßte man aber die Nacht über gekübelt haben, was das Zeug hält??!! Nicht umsonst ist der erste Morgenurin am meisten konzentriert.
Gruß Silly

Danke Nita für deine Antwort.;-)
Schon komisch was es alles so gibt:-).
Von deinem schreiben gehe ich davon aus das du schon ein Kind hast...bist du jetzt wieder am üben oder grade erst #schwanger geworden?
Liebe Grüsse Yasmin

Hi Yasmin
ich bin das 4te Mal SS und bei der letzten SS und bei dieser (bin 5+6SSW, aber vermutlich ein Windei, also keine intakte SS) habe ich - durch mein nächtliches Trinken keine pos SSTs bekommen, bis mir auffiel, daß ich eben so viel nachts trinke.
Hab das dann auf tags gelegt und prompt ein pos Test....

LG Nita

Huhuu Nita,
wie kommst du darauf das es ein Windei ist?
Na dann hast du ja zu Hause schon das blühende Leben;-)(Kinder)
Yasmin

Das hört sich ja nicht gut an Nita.
Lass dich mal#liebdrueck.
Vielleicht machst du dir auch nur umsonst sorgen,das hoffe ich natürlich für dich und das kleine Krümmelchen;-).
Wann wird sich denn mehr raus stellen?
Yasmin

Top Diskussionen anzeigen