20 ÜZ :(

Hallo ihr Lieben,

Ich stell mich kurz vor

Ich bin 30 Jahre Jung,verheiratet,mein Mann ist 36. Wir haben 2 kinder,junge 4 Jahre alt,Tochter 2 Jahre alt.1. Schwangerschaft war eine Missed Abort in der 9 ssw.

Wir wurden alle 3 x sehr schnell schwanger zwischen 1-3 Zyklen.

Nun ist seit fast 2 Jahren der Wunsch nach einem 3.kind da. Es würde alles passen, sie haben letztes Jahr Haus mit Garten gekauft. Haben genügend Platz,finanziell passt es und auch meine Kinder würden sich super über ein Geschwisterchen freuen.sie sind beide total vernarrt in kleine Babys. Mein großer hat nie Eifersucht gezeigt, mittlerweile nur die üblichen Streitigkeiten unter Geschwistern

Ich habe einen Regelmäßigen Zyklus +/- 1 Tag. Von 26/27Tagen.

Anfangs haben wir uns gar keine Gedanken gemacht, wir sind davon ausgegangen es klappt wieder recht schnell und waren super entspannt. Nach 7 Monaten haben wir angefangen Ovus zu machen bzw ich :)
Eisprung immer recht früh aber regelmäßig.

Geherzelt wurde dann auch etwas mehr nach "plan" ( nicht auf zwang)
Ich habe mittlerweile Tees probiert, Folio Forte,Fembino,spezielles Gel was die Spermien besser unterstützen sollen...

Es klappt einfach nicht. Und niemand versteht den Wunsch nach kind nr 3. Alle sagen dann, ihr habt doch 2 gesunde kinder ....dann kommt dazu alle Freundinnen sind gerade schwanger oder haben entbunden..2 sind gerade mit kind nr 3 schwanger, wurden 0,nichts schwanger und ich ?? Ich stehe da..seit so langer Zeit erfolglos...endlose Tränen sind geflossen. Zwischendrin haben wir dann gesagt, ob wir lassen es,damit wir auf andere Gedanken kommen haben wir unseren Garten komplett neu gemacht...weiterhin nicht verhütet und auch wirklich nicht mehr an den kinderwunsch erstmal Gedacht aber auch da klappt es nicht.

Meine Frauenärztin ist mir keine Hilfe. Hat zwar einen kleinen Bluttest gemacht aber da war alles in Ok habt ihr irgendwelche Tipps die ihr angewendet habt ? Danke für das lesen und einen schönen Abend euch

1

Huhu,

nach 20 ÜZ könnt ihr auch zur Kiwu-Klinik gehen. Das bedeutet nicht gleich Hormonbehandlung und künstliche Befruchtung, sondern die machen auch viel genauere Diagnostik als ein normaler FA und kennen sich einfach besser aus.

Egal, ob es das 1. oder 3. oder 6. Kind ist, Kinderwunsch ist Kinderwunsch, und nur euch als Familie geht das etwas an. Alles Liebe 🍀💕

LG Luthien mit ⭐⭐ (35. ÜZ für's 1. Kind)

Top Diskussionen anzeigen