Anzeichen oder alles nur Humbuk?

Hi Leute,

ich bin eigentlich (!) der festen Überzeugung, dass es diesen Monat nicht geklappt hat. Weiß nicht, da ist zu viel Gewurschtel, dass ich nicht mal weiß, wann mein ES stattgefunden hat. Körperlich bin ich mir sicher, OVU mäßig auch, aber rechnungsmäßig: schwierig.

Gehen wir mal davon aus, dass ich heute wirklich ES+9/10/11 bin, SST negativ (ist ja auch noch früh), Temperatur weiter oben, 4 Tage Mensartige Schmerzen gehabt, heute nicht mehr -
Brüste seit gestern weh, mal ein Brennen, mal einfach Spannen. Bei wie zuletzt 26 tägigem Zyklus müsste ich morgen meine Mens bekommen, sonst Montag-
Ovus allerdings negativ (und die werden doch vor den Tagen auf jeden Fall steigernd oder?) - Temperatur weiter oben über Coverline bei 36,92.

Heißt das einfach, dass ich meine Tage wahrscheinlich morgen nicht bekomme, sondern wenn dann Montag oder ist es allgemein noch ein gutes Zeichen?
Fühl mich uterus-mäßig gerade auch nicht nach Tagen, eher nach gut durchblutet :D


Ich weiß im Endeffekt kann es alles oder nichts heißen, ich soll mich gedulden usw aber meine Geduld lässt gerade stündlich nach und Mens morgen wäre mir lieber als so ein Durcheinander :( gibt's Hoffnunf oder soll ich mir lieber alles aus m Kopf schlagen? und wenn ja, kann mir jemand dabei helfen? #zitter#zitter#schock

1

Ich hatte nie Symptome vor einem SST und habe die Einnistung nie gespürt und selbst jetzt in der 8. SSW wüsste ich ohne Bild und Test nicht, dass ich es bin ;)

2

😭😭 Das hilft mir nicht weiter 🙈

Top Diskussionen anzeigen