ES+15 / ZV / orakeln

Hallo zusammen :-)

Ich habe diesen Zyklus den Eisprung (vermutlich) am ZT 11 oder 12 gehabt, könnte auch schon früher gewesen sein. Hatte am ZT 8 bereits einen super spinnbarer und flüssigen Zervix, am 10. Tag dann eine einmalige kurze minimale Blutung (ovulation?) und spürte den Mittelschmerz.

Messe keine tempi und hab keine ovus verwendet.

Ich wäre jetzt an ES+15 und ich habe gelesen, dass die 2. Zyklushälfte max. 16 Tage dauert bis zum eintreten der mens.. Normalerweise habe ich 2 Tage meistens vor der mens bereits dünnflüssigen zervix wo ich schon vorher weiß dass meine mens kommt.

Diesmal nicht. Ich spüre hin und wieder ein leichtes ziehen im UL und habe kaum zervix.

Da ich noch einige ovus Zuhause habe wollte ich mal schauen wie der aussieht. Ich weiß fürs orakeln bräuchte ich täglich einen Test damit ich Vergleichswerte habe. Aber ich habe gelesen, dass bei einer SS der ovu stark positiv sein kann (natürlich kann das auch auf die bevorstehende mens deuten). Tja was soll ich sagen, der Test war blütenweiß. Letzten Zyklus habe ich an NMT+2 auch einen ovu Test gemacht und der war stark positiv. Tja ein Tag später kam die mens..

Ich weiß natürlich, dass nur ein SS Test Klarheit bringt aber ging es vielleicht jemand ähnlich?

Liebe Grüße

1

Hey,
ich kann dazu leider nichts sagen, aber warum möchtest du keinen Test machen?
Wenn du eigentlich schon mit der Mens rechnest, könntest du doch morgen früh einen wagen 😊
Viele Grüße

2

Hej, ja gute Frage, wahrscheinlich weil ich vor einer Enttäuschung Angst habe..

Ich habe mir vorgenommen spätestens am Montag einen Test zu machen und warte noch ab was das Wochenende bringt :)

Aber vielen Dank für deine Antwort.

Liebe Grüße

3

Ja, das kann ich sehr gut verstehen.
Man muss es echt immer abwägen, was einen verrückter macht, dann negativ zu testen oder zuvor über alle möglichen Dinge zu rätseln.
Ich drücke dir die Daumen! 🍀

weiteren Kommentar laden
5

Wenn du bereits im Urin nachweisbares hcg hättest, wäre dein Ovulationstest nicht blütenweiß. Ich würde demnach tatsächlich nicht von einer Schwangerschaft susgehen. Es sei denn, dein Eisprung hat sich ggf verschoben.

6

Danke für deine Antwort. Letzten Zyklus war der ovulationstest an NMT positiv und 2 Tage später kam die Mens.
Hab auch schon gelesen, dass es bei einigen der Fall war, dass der ovu negativ war und trotzdem waren sie schwanger 🤷🏻‍♀️

7

Naja, es kommt halt immer auch auf die Urinkonzentration und die Höhe des hcg im Urin an. In sehr früher Schwangerschaft ist teilweise noch garkein hcg über den Urin nachweisbar. Dazu gibts dann noch unterschiedliche Sensibilitäten der Ovulationstests. Da spielen so viele Faktoren eine Rolle. Würde man in jedem Zyklus vor der Mens nen Bluttest auf hcg machen, ke man ggf auch auf sehr spannende Ergebnisse. Ich persönlich würde mir dazu nicht ZU viele Gedanken machen. Gewissheit bringt am Ende noch nichtmals der Schwangerschaftstest, denn erst im US sieht man ja überhaupt, ob eine intakte Schwangerschaft besteht. Also, abwarten und Tee trinken oder weiter hoffen, dass der weiße Ovu eine Schwangerschaft bedeutet. (Bei meinen Schwangerschaften waren alle Ovus vor den Tests positiv) Leider war nur eine Schwangerschaft intakt, 1 frühe FG, 1 Eileiterschwangerschaft.

8
Thumbnail Zoom

Ich habe heute einen Test gewagt. Ich bin nur verunsichert weil der strich der immer kommt viel schwächer ist als der bei einer SS..

9

Wie kommst du darauf, dass er schwächer ist als bei einer SS? Wenn ein SS-Test positiv ist, ist man schwanger. Glückwunsch!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen