Schwanger nach Mirena mit Zyste

Ich habe mir letzten Dienstag (26.05.20) die Mirena ziehen lassen. Insgesamt habe ich diese knapp 11 Jahre insgesamt getragen. In der Zeit hatte ich auch nie meine Periode. Möchte natürlich so schnell es geht schwanger werden. Mein Arzt hat mir allerdings gesagt das aufgrund meiner Zyste ( seit 1 Jahr hinter der Gebärmutter) es eventuell schwieriger werden könnte. Zudem meinte er das ich einen Zykluskalender führen soll. Dies gestaltet sich schwierig da ich 12 Jahre keinen Zyklus mehr hatte 🤷‍♀️ Ich nehme zurzeit ein Präparat für Kinderwunsch und Schwangerschaft mit Folsäure/ Eisen etc. von Doppelherz ein.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Situation ( Zyste / Zyklus etc) ?

Top Diskussionen anzeigen