Hilfe...

Hallo meine lieben, ich melde mich nochmal. Bis vor ein paar Minuten habe ich mich eigentlich ganz sicher gefühlt und jetzt habe ich ganz leichte mens schmerzen.
Am 27.04 hätte meine Regel kommen sollen. Ich habe gemerkt das mein Eisprung kam wann er kommen sollte.
Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind und probieren es schon mehr als ein halbes Jahr und ich weiß das es länger dauern kann...
Aber ich habe da so ein Bauchgefühl.
Seit 3-4 Tagen spüre ich das meine Brüste ziehen, ich ständig aufgebläht bin, mein Magen knurrt ohne das ich Appetit habe, das mir morgens leicht übel ist, ich komische Kopfschmerzen habe und das ich Kreislaufprobleme habe.... aber jetzt wo ich so leichte schmerzen habe, habe ich direkt Angst das meine Regel kommt...
Hatte jemand auch mal so eine Situation und hat dann positiv getestet? Oder hat jemand eine andere Idee?
Ich habe am 30.04 negativ getestet, dachte mir aber nichts dabei weil es ja sein könnte das mein HCG wert noch der schwach ist...
Kann ich mir noch Hoffnung machen und am Montag oder Dienstag testen oder soll ich aufgeben?

2

Wenn du drei Tage überfällig warst beim SST und der negativ war, dann bist du vermutlich nicht schwanger. Gerade wenn man sich ein Kind wünscht, denkt man bei jedem Symptom, dass man schwanger ist.
Ich drück die Daumen, dass es bald klappt 🍀

1

Also ich hatte direkt nach der Befruchtung Brustspannen. Daran hab ich’s schon gemerkt bevor ich positiv getestet habe. Das Brustziehen Habe ich heute noch. Bin aktuell in der 7. ssw

4

Danke, denkst du also ich kann mir noch Hoffnung machen und nochmal testen?

3

Ich hatte auch zwei Tage vor nmt starke Unterleibsschmerzen und dachte, dass meine Tage kommen. Sie kamen aber nicht. Bin jetzt in der 17.ssw und hatte bis zur 9. Ssw immer mal Unterleibsziehen. Diese Woche hat es auch wieder angefangen, fühlt sich aber diesmal etwas anders an. Es dehnt sich halt alles.
Von daher, würde ich nochmal einen test machen und die Hoffnung noch nicht aufgeben.

5

Danke, hoffentlich gehen deine Schmerzen bald weg! Damit macht man sich ja auch sorgen „ vielleicht ist es ja jetzt schlimm?!“ ich wünsche dir noch ganz viel Freunde in der Schwangerschaft und nochmal danke ❤️

6

nicht falsch verstehen, oft wünscht man sich die ss so sehr, das einem der körper symptome vorgaukelt und man ist gar nicht schwanger oder man interpretiert da etwas, wo nichts ist.

aber wenn du 3 tage überfällig bist und bis jetzt immernoch nicht deine tage hast, aber sonst wie ein uhrwerk gehst, dann sieht das schonmal gut aus.

bei der ersten ss kann es schonmal etwas länger dauern bis der test wirklich anschlägt. auch frühtests. bei mir schlug der superzart erst bei nmt +6 an und man konnte den strich glatt für ne verdunstungslinie halten, wenn man den überhaupt sah. so richtig dolle war der dann erst bei nmt+20.

dann ist noch die frage, was für tests nimmst du. wie sensitiv ist der. also ein 10er,20er oder 25er teststreifen und von welcher marke. manche marken sind echt schlecht und zeigen fast nur negativ an und gehören echt in die tonne.

10

Ich würde mich schon freuen schwanger zu sein aber ich gehöre nicht zu dem Typ Frau der dann verrückt wird

7

Ich hatte auch so ein Ziehen und dachte das meine Mens einsetzt. Bei NMT+5 habe ich leicht positiv getestet.
Viel Glück 🍀

8

Ich hatte auch Menstruationsschmerzen und habe dann doch positiv getestet. Viel Glück!

9

Abwarten, ansonsten würde ich den monat abschreiben ..
Ich hatte noch nie eine Schwangerschaft wo die Symptome, ab der 4 o. 5 Woche so ausgeprägt waren wie bei dir.. und ich hatte schon 5 mal das Vergnügen..
Meistens war ich einfach nur müde.. sonst nichts.. die richtigen Symptome kamen nach der 7 oder 8 woche.. übelkeit erst sogar nach der 9. Woche..
Ich habe immer vor ausbleiben der regel mehrfach positiv getestet.. 2 bis 4 tage meistens ..

Ich glaube , das deine regel später einsetzten könnte..
Nehm den Stress raus,.. vielleicht mal noch mit Frauenarzt und Folsäure Präparaten arbeiten.. Frauenarzt kann einem gut zum rat stehen..

Top Diskussionen anzeigen