Ein Jahr oder 12 Zyklen?

Hallo

Man sagt ja immer bis zu einem Jahr ist ganz normal und erst danach macht es Sinn weiter zu untersuchen bzw. in eine KiWuKlinik zu wechseln.

Aber das mit dem Jahr finde ich so pauschal. Manche Frauen haben in einem Jahr nur sechs Zyklen und andere so wie ich die eher kurze Zyklen hat muss in dem Jahr des Wartens 14 oder mehr Zyklen durchmachen.

Bei mir ist heute wieder der Drache gelandet und ich starte somit in den 11.ÜZ.
Ich habe eine zu kurze zweite ZH von diesen Monat nur 9 Tagen. Mehr als zehn sind es aber nie. Meine FA meinte sie wären keine KiWu Praxis und würden nix untersuchen. Nach langem betteln hat sie mir wenigstens progesteron verschrieben. Womit die zweite ZH zwar länger ist aber trotzdem keine da eingetreten ist in sechs Zyklen. Also hab ich es diesen Monat mal weg gelassen. Hatte keine Lust drauf. Meine SD hab ich auch kontrollieren lassen, lag bei 4,2 und wurde mit L Thyrox eingestellt.

Lange Rede kurzer Sinn. Würdet ihr dann ein Jahr warteb( das wäre bis Juni) oder schon nach zwölf Zyklen in die KiWu wechseln?

1

Puuh, grundsätzlich würde ich immer ein Jahr warten, außer es gibt bekannte Probleme.

Ich habe zB viiiieeeel zu lange Zyklen und mein Doc sagte, dass wir nach 6 Monaten einen Hormonstatus machen und mit Clomifen anfangen dürfen, da er eine Eizellreifestörung vermutet...
Mein Mann war auch schon beim SG und es war alles ok... Er war beim normalen Urologen, nicht in ner Kiwu...

Da es bei dir ja recht eindeutig ist, dass der Gelbkörper nciht richtig funktioniert würde ich mir nach 12 Zyklen eine Überweisung geben lassen und dann wartet man meist eh nochmal 1-2 Monate auf nen Termin!

2

Eine allgemeingültige Antwort gibt es da wohl nicht. Ich bin nach 12 Runden (11 Monate) wieder zum FA und das war okay. Frag sie einfach nach einer Überweisung für die Kiwu oder geh zu einem anderen FA. Dort kann man nämlich eigentlich schon mal in Ruhe nen Hormonstatus machen lassen....

3

Ich mit meinem sehr starken Kiwu wurde so früh wie möglich wechseln.
Wenn du etwas entspannter bist und dir Zeit lassen willst kannst du natürlich auch noch warten.
Aber es liest sich schon so als wärst du etwas ungeduldig, also würde ich in die Kiwu gehen. Die können ja außerdem eh nicht wissen wie lange du es schon versuchst

4

Ich würde an deiner Stelle entweder den FA wechseln, damit er schon einen Hormonstatus machen kann, oder in die Kiwu wechseln. In der Kiwu würde ich aber erstmal darauf achten, dass sie es nicht von Anfang an übertreiben mit den Hormonen, Spritzen etc.
Erstmal nur die Hormone untersuchen lassen und dann schauen.
Ich konnte meine 2. ZH durch Globulis um 3 Tage verlängern. In der 1. ZH habe ich ovaria comp genommen und in der 2. ZH bryophyllum. Wenn du erstmal noch selbst was versuchen willst, kannst du das mal probieren.

5

Das habe ich leider alles schon durch. Globulies, Tees etc. Hat aber alles nix geholfen. Mein Mann war heute beim SG. Ich gucke mal was da raus kommt und dann lass ich mir glaube ich eine Überweisung in die KiWu geben 😕

Top Diskussionen anzeigen