Mönchspfeffer trotz regelmäßigem Zyklus?

Ja wie oben zu lesen ich habe einen Zyklus von 30 Tagen und auch immer zuverlässig jetzt meine Frage ist es sinnvoll trotzdem Mönchspfeffer zu nehmen? Unterstützend als Kinderwunsch

1

Ich persönlich würde es nicht riskieren. Bei einem schönen, regelmäßigen Zyklus wäre es mir das Risiko, dass er mir den Zyklus komplett zerhaut, nicht wert...

2

Also bei mir hat Mönchspfeffer alles nur schlimmer gemacht. Hatte immer Zyklen zwischen 38 und 45 Tagen. Als ich mit Mönchspfeffer anfing streckte sich mein Zyklus auf über 90 Tage.
Wenn du regelmässige Zyklen hast, würde ich nicht rein pfuschen.
Da würde ich eher auf Dinge zurück greifen die zbsp den Aufbau der Schleimhaut unterstützen oä.

3

Der Arzt in der Kiwu hat mir abgeraten. Habe genau wie du immer schön 30 Tage. Er sagte, sei zu Risiko behaftet, dass ich mir damit den Zyklus zerschieße....

4

Guten morgen, ich habe auch einen regelmäßigen Zyklus und nehme täglich möpfe, ich hab es von meiner FÄ bekommen und mein Zyklus ist noch immer regelmäßig!

Top Diskussionen anzeigen