Progesteronwert

Hallo. Mein Frauenarzt hat bei Eisprung +7 meinen Progesteronwert bestimmt. Er lag bei 8,7. Der Arzt meinte der Wert wär grenzwertig. Trotz dass ich jeden Monat Eisprünge habe, normal aufgebaute Gebärmutterschleimhaut ,mein Zyklus regelmäßig ohne Zwischenblutungen ist hat er mir Utrogest verschrieben. Kennt sich jemand mit den Progesteronwerten aus? Hätte der Arzt nicht an mehreren Tagen die Werte überprüfen müssen? Bin mir nicht sicher ob der Wert wirklich zu niedrig ist

1

Hallo selbst wenn dein Wert nicht zu niedrig ist, ist es nicht schlimm pogesteron zu nehmen da man dies nicht überdosieren kann. Es ist nur förderlich es einzunehmen und du machst damit nix falsch.

3

Das stimmt, überdosieren geht eigentlich nicht. Nur....der Wert ist vor ein paar Monaten festgestellt worden, dann hab ich mehrere Monate Utrogest genommen. Nach negativem Schwangerschaftstest hab ich das utrogest dann abgesetzt aber es hat immer um 10 Tage rum gedauert bis meine menstruation da war. Und dadurch war der darauf folgende Zyklus durcheinander....deswegen frag ich ob der Wert vielleicht doch ausreicht um das Utrogest nicht nehmen zu müssen

4

Ach so ist das, 🤔 das weiß ich leider nicht. Ich nehme es zur Sicherheit da ich schon 3.fg hatte. Wie mein wert ist weis ich leider auch nicht.

2

Hi du!
Mein Arzt meinte, alles über 10 ist gut. Also kann dein Wert ruhig etwas höher sein 😉
Progesteron wird immer an ES+7 ca. Gemessen, das ist also völlig ok
Grüße und schönen Abend! 👋

Top Diskussionen anzeigen