Hibbeln nach erster Insemination!!

Hallo,

bin seit ein paar Tagen hier als stiller Leser sozusagen.
Habe noch Probleme die ganzen Abkürzungen zu verstehen.

Mein Mann und ich versuchen seit ca. einem Jahr schwanger zu werden.
Am 11.08 also heute vor einer Woche haben wir eine Insemination gemacht.

Hat jemand Erfahrungen damit, hat es vielleicht bei jemand schon beim ersten mal geklappt.

Bin so wahnsinnig hibbelig, würde am liebsten sofort testen.
Muss noch bis übernächsten Montag warten(28.08)
Dann müsste meine Regel kommen.

Kennt ihr das auch dass ihr meint Symtome zus spüren, wie leichte Übelkeit oder ziehen im Bauch.
Habe das nur leider schon öfter gespürt und Hoffnung gehabt.
Freue mich auf eure Erfahrungen.

L.G Heike

1

Hallo,

leider hab ich noch keine Erfahrung damit!

Aber mich würde interessieren, wie die Insemination abgelaufen ist. Denn wir werden auch eine machen müssen um überhaupt Nachwuchs zu bekommen.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Gruß
kato

4

Hallo Kato,

schön dass sich jemand meldet.

Also das ganze lief bei uns so ab, dass ich eigentlich letzten Freitag einen Termin bei meinem FA zur Besprechung hatten.
Ich habe anhand Ovulationstests festgestellt dass ich immer exakt am 14 Tag meinen Eisprung hatte, das wäre der 14.08 also Montag gewesen.
Mein FA wollte das Ei messen und mir dann fürs Wochenende eine Spritze mitgeben, die den Eisprung auf jeden Fall auslösen sollte.
Bei der Ultraschalluntersuchung hat er dannfestgestellt, dass
es schon höchste Zeit ist.
Ich bin dann schnell nach Hause geflitzt habe meinem Mann den Becher in die Hand gedrückt(er war gottseidank Krank geschrieben, Urlaub war für Montag geplant).
Dann sind wir zusammen zurück gefahren.
Sein sperma wurde dann speziell aufbereitet.
Gesäubert und gefiltert glaube ich.
Das hat ca. zwei Stunden gedauert.
Dann wurde mir das ganze mit einem Schlauch und ner Spritze in die Gebärmutter gespritzt.
ist ne Sache von einer Minute.
Zieht leicht vergleichbar mit der Einführung einer Spirale (falls du mal eine hattest)
Musste dann noch ne viertel Stunde liegen bleiben.
Dann gings normal nach Hause.
Ich habe an dem Tag ganz leicht geblutet, FA meinte aber das sei normal nichts inneres nur vielleicht ne kleine Verletztung am Gebärmuttehals.

Nun und jetzt warten wir.
Meine Mens müsste übernächsten Montag (28.08.) kommen.
Versuche mich abzulenken aber es ist soooooo schwer.

Gruß

Heike

6

Hallo Heike!

Habt Ihr das Ganze bei Deinem Frauenarzt machen lassen?
Wir sind in einer Kinderwunschklinik in Behandlung!
Es klingt , was Deinen Eisprung angeht, recht unkompliziert. Brauchtest Du keine Hormone nehmen?

Viele Fragen, ich weiß, wie Du gelesen hast, steht uns das alles auch noch bevor.

Das Dir das Warten schwer fällt kann ich gut verstehen. Mach viele Sachen, die Dir gut tuen und wobei Du Dich wohl fühlst! :-)

LG Martina

weitere Kommentare laden
2

Hallo Heike!

Drücke Euch beiden die Daumen, daß es mit der Insemination klappt!
Kann Dir leider keine positiven Nachrichten schreiben. Meinem Mann und mir steht ab Oktober eine Insemination ins Haus.
Habe leider auch immer wieder geglaubt schwanger zu sein, was leider nicht sein konnte, wie sich später heraus stellte.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück!#pro#klee

Habe hier im Forum mal von jemandem gelesen, welche beim ersten Inseminationsversuch schwanger wurde!

LG Martina

3

Hi t76!

Na dann wünsche ich euch auch ganz viel #klee #klee!!

Gruß kato

5

Hallo Kato!

Danke Dir und für Euch auch viel Glück#pro#klee

Wann habt Ihr denn Termin? Oder seid Ihr noch am überlegen?

LG Martina

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen