Warum habt ihr euch für ein drittes Baby entschieden? 💕

Ihr Lieben!😊
Meine beiden Mäuse sind 14 M. und 3 M.alt.
Der Wunsch nach einem dritten Baby kam direkt nach der Geburt des Zweiten und reißt nicht ab. Mein Mann ist prinzipiell nicht abgeneigt, aber sagt auch, dass ihm unsere beiden eigentlich reichen.
Wie war es bei euch nach dem Zweiten? Und was war letztendlich der Grund, der euch überzeugt hat nochmal ein 3. Kind in Angriff zu nehmen?

Lieben Gruß

Lizzbeth mit Baby Carl 🐣und kleiner ,, großen " Motte Enna 🐥

Huhu
Also bei uns kam der Wunsch nach einem 3. auch recht schnell nach dem 2. Ich habe mich einfach noch nicht vollständig gefühlt. Wir haben uns dann schlussendlich aber doch 4 Jahre Zeit gelassen mit dem Nachzügler😍.

Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit 🎄

Hallo lizzbeth
Bei mir und meinem Mann war es immer klar, dass wir 3, wenn nicht sogar 4 Kinder haben wollen. Der Grund war ganz einfach, ich habe nur eine Schwester, mein Mann nur eine Schwester. Unsere Mütter & Väter haben aber 4 oder mehr Geschwister und der Zusammenhalt & die Harmonie waren bei allen wichtig und auch langweilig wurde es nie bei ihnen, mit so vielen Geschwistern.

Vor allem der Wunsch nach einem Mädchen war groß, die Hoffnung auch.
Meine Söhne sind im Februar große Brüder eines kleinen Bruders geworden.
Aktuell bin ich zum 4. Mal schwanger, der Wunsch nach einem Mädchen ist immernoch groß, fett Wunsch nach einem Baby noch größer😅🤗

DER nicht fett

Huhu.
Ich habe auch 3 Jungs und bin jetzt wieder schwanger. Ein Mädel wäre schon toll dieses mal ;-)

weiteren Kommentar laden

Ich habe immer schon gesagt, das ich drei möchte und so kam es dann auch. Als die großen 8,11 und 12 Jahre alt waren, hat sich unser kleiner Nachzügler eingeschlichen, klar erst ein Schock aber die Freude folgte ganz schnell. Er ist ein richtiger Sonnenschein und seine großen Brüder vergöttern ihn. Als Liam sein 2. Geburtstag nahte, würde uns bewusst, das es schön wäre wenn noch ein kleiner Spielgefährte für ihn dazu kommen würde, und Zack im ersten Zyklus gleich ein Volltreffer, Zwillinge, wieder Schock aber gefolgt von großer Freude. Leider Verließ uns eines der Zwillinge aber Dean wuchs zum Glück ohne Komplikationen weiter :) Ich finde es so entspannt mit den Kleinen ( die großen brauchen einen ja nicht mehr so häufig ;)) das ich jetzt nach zwei Sternchen im August und Anhang November jetzt ganz frisch mit Baby Nr 6 schwanger bin. Ich finde Kinder sind einfach das schönste und bereichern unser Leben ungemein. Ich liebe Großfamilie (bin selber in einer Großfamilie groß geworden) und kann es mir gar nicht anders vorstellen 🥰

Einfach das Gefühl oder innere Wissen “da fehlt noch jemand“.
Einen rationalen Grund gibt es nicht. Wie auch?

Uns ging es ähnlich. Wir hatten lang das Gefühl noch nicht fertig oder komplett zu sein. Jetzt sind die Großen 7 und 9 und in 3 Wochen kommt unser Nachzügler 🥰

Ich hatte immer den Wunsch nach zwei Kindern und mein Mann auch.

Nachdem es aber schwierig wurde das erste Kind zu bekommen, haben wir es dabei belassen und die Planung abgeschlossen.

Dann kam plötzlich Nr2 ungeplant.
Wir waren fertig vom Gefühl her.

Ich hatte die Goldspirale und trotzdessen schlich sich Nr3 ein. Nach dem anfänglichen Schock kam die Freude und konnten es uns nicht mehr anders vorstellen.

Als unser Kleinster dann seinen 2.Geburtstag hatte, fingen wir beide an zu Zweifeln ob es bei "nur" drei Kindern bleiben sollte 😳 wir warteten also nochmal bisschen ab und als er 3 wurde, war es ganz klar dass wir einfach nicht komplett sind.

Jetzt ist Nr4 auf dem Weg 😍 da ist unser Kleinster dann 4 jahre alt und auch hoffentlich bereit großer Bruder zu werden. Früher hätte ich nicht gewollt. Finde den Abstand perfekt 😊

Glg Darling

Wir hatten es beide im Gefühl irgendwie 🤷🏼‍♀️
Drauf angelegt und Zack, direkt schwanger - so schnell hat es noch nie geklappt.
Bis jetzt habe ich eine 3,5 Jährige und eine grad 14 Monate 🍀

Danke für die tolle Frage! 👍🏼

Bevor wir Kinder hatten, war der Gedanke bei uns beiden „3“. Nachdem mit 26 unser Sohn kam (recht früh im Vergleich), kam 4,5 Jahre später unsere Tochter. Eigentlich waren wir dann doch durch, haben aber immer mal wieder über das Dritte gesprochen.

Dann musste die Spirale raus und ich wollte nicht mehr hormonell verhüten und irgendwie gab es auch den Gedanken ans Dritte. Ich bin sofort schwanger geworden - nun werden es aber Zwillinge! 😳 Vom Schock hab ich mich noch nicht ganz erholt! 🤷🏻‍♀️

Weil der Test positiv war 😂
Am 20.12 dürfen endlich mit Nummer 3 kuscheln.

Ich bin gerade erst mit Nummer zwei Schwanger, aber habe irgendwie schon jetzt das Gefühl, dass das nicht die letzte Schwangerschaft sein soll.

Wir werden das, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, sicher auch nach rationalen Gesichtspunkten bewerten (Platz, finanzielle Möglichkeiten, Alter), aber vom Gefühl her fehlt da noch jemand.

Ich wollte schon immer drei meinem Mann hätten auch die zwei Weiber gereicht. Die große ist jetzt 5 1/2 und die kleine vor nem Monat 2 Jahre geworden.
Als die kleine nen paar Monate war hab ich schon an ein drittes gedacht. Auch der Wunsch nach einem Jungen war schon immer gross bei mir.

Als wir unser Haus endlich gefunden hatten und es drei Kinderzimmer gab haben wir es versucht und es hat gleich geklappt. Ich bin im Moment in der 38 ssw und Wehe so vor mich hin und mein Mann baut fleißig um.

Im Prinzip war es das Herz was sich dafür entschieden hat und als die Bedingungen drum herum gepasst haben gings ganz schnell.

Ich bin gespannt auf die Zeit mit den drei (ich bekomme auch tatsächlich jetzt meinen Jungen :-))

Aktuell Kind 3 bei 7+0
Haben 2 Mädchen, nen junge wäre toll. Aber uns ist wichtig gesund.
Ja und wir fühlen uns so nun komplett. 3 reichen dann aus und ich werde mich bei dem 3 ks dann direkt abklemmen lassen 😊👌

Meine Familienplanung war durch mit 2en

Als mein Mann vor 3 Jahren urplötzlich aus dem nichts verstorben ist 😪 war es ein harter Kampf mich wieder fürs Leben zu entscheiden.

Dank meinem neuen Partner durfte ich nochmal lieben und wir haben uns für ein gemeinsames Kind entschieden. Deshalb bin ich ne "alte" Mami mit 39 und unser Zwerg hat dann wenn es da ist eine große Schwester mit 11 und einen großen Bruder mit 13 Jahren.

Wir haben 2 Jungs, 4 1/2 und 1 1/2 Jahre alt.
Ich hatte relativ schnell nach der Geburt unsres zweiten Kindes wieder einen Kinderwunsch. Aber mein Mann sagte lang, dass ihn zwei vollkommen reichen und er sich kein drittes vorstellen kann.
Der Wunsch ließ nicht nach und ich suchte immer mal wieder vorsichtig das Gespräch. Auf einmal kam er, ganz unverhofft, von sich aus und sagte, er fände es auch schön, ein drittes Kind zu bekommen.
Es hat im 1. ÜZ direkt geklappt, im Juni erwarten wir unser drittes Kind 😊
Noch weiß niemand davon, Ende dieser Woche werden wir die Familie einweihen und sind SUPER gespannt, wie sie reagieren werden. Ich glaube, tatsächlich rechnet niemand damit 😊😄

Liebe Grüße

Weil drei auf Fotos einfach besser aussieht. ;-) Nur nen Witz.

Ich hatte keinen guten Grund. Der Wunsch nach noch einem Kind war einfach da und dann klappte es auch ohne große Anstrengung. Es gibt bestimmt sehr durchdachte Frauen, die gute Gründe nennen können, aber ich bin so ein Bauchmensch und es sprach nichts dagegen.

Lustig: ge au so gi g es nir nach meinem zweiten kind auch.

Bei uns war der ausschlaggebende grund, dass meine grosse tochter nicht von ihm ist. Dazu stand das thema langfristig verhüten im raum z. B. Mit der kupferspirale. Da ich aber einen kleinen abstand wollte und nicht unnötig geld aus dem fenster werfen wollte (kupferspirale legen und nach einem jahr wieder ziehen) , haben wir uns entschieden, jetzt nochmals nachzulegen und danach dafür dann langfristig verhüten.
Jetzt erwarten wir in ca 6 wochen unser drittes kind🥰

....weil der Test auf einmal positiv war.

Ein drittes war nicht geplant, da die beiden Großen mit Kiwuklinik entstanden sind. Wir wollten den Stress für uns kein Drittes Mal. Jetzt nach 7 Jahren kommt noch mal ein Nachzügler.

Top Diskussionen anzeigen