Panik nach Fehlgeburt

Hallo zusammen,
im Juni/Juli hatte ich eine Fehlgeburt...
Nun hatte ich mir eine Pause gegönnt und wollte entspannt im November starten....
Aber irgendwie ist das schief gegangen die letzten beiden Tage fahre ich eine emotinale Achterbahn und seit gestern habe ich voll die Panik Blutungen zu kriegen und bin ständig auf Klo. Dabei bin ich erst nächste Woche fällig... :(
Geht es wem aus so?
Wie seid ihr damit umgegangen?
Vielleicht bin ich doch noch nicht soweit... :,(
Vielen Dank fürs Lesen...
Liebe Grüße
Tess

Huhu, tut mir sehr leid für dich, ich hab dieses Jahr auch schon 2 Abgänge gehabt. Meine erste (8ssw) hat mich richtig getroffen, da ich mich noch nie mit dem Thema beschäftigt hab, für mich war eigentlich klar, wer schwanger ist, bleibt schwanger und das es nur gaaanz selten Frauen trifft denen das passiert. Naja jetzt weiß ich es besser 😅 ich konnte da bestimmt einen Monat nicht drüber reden ohne das ich dabei angefangen hab zu weinen, diese Zeit war ganz schrecklich. Trotzdem haben wir weiter gemacht, aber 6 Monate lang ist gar nichts passiert. Ich glaube, ich war auch einfach noch nicht bereit danach, also vom Kopf her, da ich da immer wieder dran denken musste. Dann im August war ich erneut schwanger, habe es aber diesmal anders gemacht, ich habe mich zwar anfangs gefreut das es endlich wieder geklappt hat, aber meine Freude ziemlich schnell gedrosselt und habe einfach mehr im Hinterkopf gehabt das es eventuell wieder passieren kann. Je öfter ich darüber nachgedacht hab, desto weniger Panik hatte ich komischerweise. Und dann ist es tatsächlich wieder passiert. Das zweite mal hat mich allerdings fast gar nicht mitgenommen, da ich mich vorher vom Kopf her schon drauf vorbereitet hab, ich war zwar enttäuscht, aber ich konnte es sowieso nicht ändern, denn sowas passiert nun Mal. Jetzt bin ich tatsächlich im 2. Zyklus danach gleich wieder schwanger geworden und bin total gelassen. Entweder es bleibt oder ich kriege beim FA endlich mal ne ordentliche Untersuchung und man kann vllt feststellen woran es liegt. Irgendwann klappt es schon, es wird ja nicht ewig in Abgängen enden. Und außerdem sage ich mir immer, zumindest werde ich schon mal schwanger, das ist doch was richtig gutes, einige werden nämlich jahrelang gar nicht schwanger und das finde ich viel schlimmer. Nichts desto trotz müssen wir da eben durch, es ist wie es ist, einige haben Glück und denen passiert gar nichts, andere müssen da mehrmals durch, aber irgendwann klappt es bei jedem. Meine Freundin hatte vor ihrer jetzigen Schwangerschaft 3 Abgänge und jetzt beim.4. mal hat es endlich geklappt und sie hat es fast geschafft 😊🍀 ja sorry Text ist länger geworden haha 😅 mach dich nicht verrückt, das klappt schon und Blutungen müssen ja auch nicht immer schlecht sein, es kommt sogar relativ häufig vor und muss nicht mal in einem Abgang enden :)

Vielen Vielen Dank für deine ausführlich Antwort. <3
Sie ist wirklich hilfreich und das beruhigt mich sehr...Danke für deine Zeit =)

Top Diskussionen anzeigen