Kleine Geschichte vielleicht auch zum Mut machen - ihr bald Mommys 🥰🥰🥰

Hallo ihr lieben, ich bin es nochmal.
Ich wollte euch einfach mitteilen das ich früh bin diese Community gefunden zu haben und man wirklich alles teilen kann.

Zu meiner Person kurz, ich bin 26 und arbeite als Assistenzärztin.

Ich hatte mehrerer FG‘s.

Ich habe mich diesem Zyklus wo es geklappt hat nicht so gestresst wie sonst, denn dann macht der Körper und der Kopf einfach zu. Das habe ich selbst gespürt auch wenn es so schwer ist und der Wunsch wahnsinnig groß ist.
Es ist nicht einfach zu sehen wenn viele aus dem Bekanntenkreis schwanger werden und man selbst nicht.
Das schwanger werden ist kein Problem bei mir nur das Baby zu behalten ist schwer.

Ich möchte einfach meine Anzeichen mit euch teilen.

Ich habe versucht meinen ES mit Hand der Temperatur zu bestimmen allerdings konnte ich nicht wirklich immer zur gleichen Zeit messen. Ich habe es nur fest gestellt das ich sehr große Lust auf Sex hatte und ich am liebsten 4,5 sex am Tag gehabt hätte 😁🙈und mein Zervixschleim war spinnbar. Das ist zu mindestens bei mir so. Ich beobachte meinen Körper schon seit einiger Zeit und weiß daher genau wenn ich in den fruchtbaren Tagen bin.

An ES+1/2 hatte ich Diarrhö was ich auch normal sein kann durch die Hormon Umstellung nach dem Eisprung, aber ich hatte das noch nie gehabt.

ES+3/4 hatte ich nur mäßige Brustspannen und dachte an PMS weil ich das häufiger mal habe.

ES+5 War alles normal

ES+ 6/7/8/9 hatte ich wenn mein Körper runter gefahren ist, einseitige schmerzen auf der linken Seite gehabt und Kopfschmerzen dazu folgte viel Weißfluss.

ES+10 habe ich in der Nacht von einem Positiven Test geträumt und bin dann zur Apotheke um einen Test zu kaufen. Dort wurde ich gut beraten und fand einen den man 6 Tage vor der Periode nutzen kann und dieser war Positiv.

ES+11 war ich beim Frauenarzt und der HCG Wert liegt im Normbereich und im Ultraschall hat man eine gut aufgebaute Schleimhaut gesehen. Habe Utrogest und Magnesium verschrieben bekomme.

ES +12/13 keine schmerzen mehr ich denke das es das Magnesium ist und meine Brüste tun nur etwas weh ansonsten merke ich noch nicht viel.

Mein NMT ist am 23.11.
Am kommenden Montag habe einen eigenen Termin zur HCG Kontrolle.

Wir haben das ritex Kinderwunschgel genutzt da mein Zervixschleim nicht sehr viel ist.

Mich würde es freuen euch auch etwas näher kennenzulernen 😊
Ich wünsche euch allen maximale Erfolge und drück euch allen die Daumen das es bei euch auch zeitnah klappt. Immer positiv denken auch wenn es verdammt schwer ist! 🙏🏾🍀🥰

1

Liebe Majamaria

Ich freue mich für dich und wünsche Dir alles Gute für die Kontrolluntersuchung. Bestimmt wird alles gut.

Genieße deine Schwangerschaft und legen die Füße hoch. Ich wünsche dir eine ganz unglaublich schöne und beschwerdefreie Schwangerschaft.

🙏🙌🤝👫💑🤰🤱🙆‍♀️🎉🎊

LG Janina

2

Ich danke dir liebe Janina!

Ich werde positiv denken. Mit dem Füße hoch legen wird es etwas schwer durch die Arbeit, aber ich werde auf mich achten.

Ich bin sehr aufgeregt und freu mich.

Hast du schon Kinder oder bist du aktuell schwanger?

😊🙏🏾

3

Ich habe 2 Kinder. Meine Tochter ist 13, mein Sohn wird morgen 12. Leider ist es alles andere als gewünscht gelaufen. Ich habe mich von dem Vater der Kinder getrennt als meine Tochter 8 Monate alt war. Da war ich dann schon mit meinem Sohn schwanger. Leider taugte der Vater meiner Kinder gar nichts. Bin bis heute alleinerziehend geblieben. Letzten Sommer ist mein Sohn zu seinem Vater gezogen, weil er dachte es wäre einfacher oder besser, mitlerweile hat er gemerkt, dass es bei Papa im Alltag auch nicht besser ist als bei mir. Evtl kommt er wieder zurück. Ich habe das große Glück die liebe meines Lebens gefunden zu haben, wo ich schon lange nicht mehr dran geglaubt habe. Er ist viel besser als ich mir hätte nur jemals vorstellen können. Wir ziehen im März zusammen. Wir befinden uns aktuell im 1.ten ÜZ. Nächste Woche kommt dann hoffentlich mein ES. Bei mir ist es auch alles andere als einfach. Ich bin schon 36 und arbeite monatlich immer min 210 Std in der Pflege in einer geschlossenen geronto psyhiatrischen Einrichtung. Da nimmt man schon viel Stress mit nach Hause. Ich muss aus finanziellen Gründen so viel arbeiten. Es wird sich ändern wenn ich schwanger bin bzw umgezogen bin. Ich habe echt Angst das es alles nicht mehr klappt. Ich hoffe und bete dafür.

weitere Kommentare laden
6

Hallo Majamaria,
Erst mal Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test!.
ich bin auch Assistenzärztin, 27 Jahre, und hatte im Februar eine Missed abortion. Schön, jemanden hier im Forum zu treffen, der sich mit den gleichen Alltagsproblemen auseinander setzen muss. Meine Zyklen sind sehr lang, so um die 45 - 50 Tage. PCOS ist es nicht. Gerade müsste ich so an ES + 7 sein, aber spüre gar nichts. Ich habe auch viel Stress auf der Arbeit und zusätzlich sind bereits drei Kolleginnen schwanger... Da wäre eine vierte Schwangerschaft eigentlich nicht so doll für die restlichen Kolleginnen wegen der hohen Dienstbelastung.
Wie lange hast du schon Kinderwunsch? Was hast du gegen den Stress usw. gemacht?
Liebe Grüße, mirk

7

Hey, vielen lieben Dank!

Mein Kinderwunsch ist erst seit ein paar Monaten intensiver geworden, weil auch viele aus meinem Freundeskreis schwanger geworden sind. Ich bin erst seit 3 Monate in einer anderen Klinik erst bin und etwas Angst habe meinem neuen Arbeitgeber es mit zu teilen. Noch ist es ja nicht offiziell und ich bin noch vor NMT möchte wenn ich den Nutzer pass habe mit meinem Chef sprechen wie es weiter geht dann. Eigentlich möchte ich nicht in den beschäftigungsverbot dafür mach ich meine Arbeit zu gern.

Mich hat Yoga ziemlich gut von dem Stress Level runter gebracht. Trotz dessen sind nun mal unsere Dienste hart und bringen den Körper ziemlich durch einander.

Wie ist es bei dir?

8

Ich würde auch warten mit der Bekanntgabe, bis zur 11./ 12. Woche. Bei der ersten Schwangerschaft war ich sehr froh, dass ich es noch niemandem gesagt hatte. da war ich auch gerade erst drei Monate in der Klinik beschäftigt gewesen und es war auch nicht wirklich geplant.
Bei uns gibt es jetzt auch eine neue Regelung, dass schwangere Ärztinnen sofort ein Beschäftigungsverbot bekommen sollen, alle drei Schwangeren wehren sich natürlich dagegen und unser Chef steht zum Glück hinter ihnen. noch arbeiten alle.
Die Nachtdienste bringen meinen Körper wirklich durcheinander, das ist echt anstrengend. Ich hab es auch mit Yoga probiert, hab es aber zu selten gemacht.
Sport hilft mir aber auch sehr. Und viel schlafen :D
Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass alles gut geht.

Top Diskussionen anzeigen