Experten für Ovus, gleitgel von Ritex oder Prefert, Temperaturmessen und schlechtem Sperma gesucht

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen, ich bin nun nach Monaten des hibbeln auf diese Seite gestoßen und habe schon viel gelesen.
Mein Mann und ich versuchen seit einigen Monaten schwanger zu werden.....leider ist er beruflich sehr eingespannt und nicht immer zum perfekten Zeitpunkt da, was unsere Situation nicht einfacher macht. Leider hat mein Mann nur 2 Mio Spermien und diese sind auch nicht von bester Qualität. Nun habe ich auch schon einiges getestet, Ovus, Temperatur und Tees.....noch habe ich mit meinen 39 einen regelmäßigen ES......morgen wäre er laut meiner Zyklusapp....wir wollen es morgen mal wieder probieren.....habt ihr Tipps für mich? Welches Gel würdet ihr raten? Prefert oder das KiW von Ritex? Oder nichts oder hat jemand einen Tipp? Und danach? Beine hoch? Meine Freundin schwört auf diese Tassen aus Silikon für die Periode....damit es nicht ausläuft? Hat damit jemand Erfahrung? Und ist hier jemand trotz der wenigen Spermien ss geworden......ja eins reicht aus, aber was wenn sie vllt zu langsam sind oder auf dem Weg schon absterben? Bitte helft mir.....anbei ein Bild von meinem Ovu eben....ich danke euch.....

1

Hallo,wir sind jetzt im 10.ÜZ und habe auch schon alles durch.Von Globuli über Tee,3 Clomifen Zyklen,...und bin immernoch nicht schwanger.Ich werde 38 Jahre und ich habe auch sorge das es nicht mehr klappt. Wäre allerdings unser 4.Wunder.
Benutzen von Anfang an das Ritex Gel,nix gebracht. Für diesen Zyklus hab ich Preseed bestellt.Wird nicht viel anders sein,aber man hat das Gefühl man probiert mal was anderes aus ,vlt hilfts ja😅
Ach ja und Inositol nehm ich seit diesem Zyklus.Das hat mir eine sehr liebe mit hibblerin empfohlen.Das verbessert die Eizellreifung...
Drücke dir die Daumen 🍀

Lg Sabse

2

Ok. Danke für die Info. Aber sollen das nicht mir Menschen mit PCO nehmen?

3

Soweit mir das gesagt wurde kann man das auch so nehmen

4

Hallo,
also Gel hat bei uns nix gebracht.
Mein Partner wurde 2018 von der Kiwu-Klinik mehrfach als zeugungsunfähig eingestuft (OAT Syndrom, zu wenig Spermien, davon zu viele deformierte und zu wenug noemal bewegliche).

Seit 10/2018 nimmt er Maca und 01/19 sowie 07/2019 bin ich natürlich schwanger geworden. Ich hatte im Dez. /Jan. nur Ovaria Globuli benutzt (und muss L-Thyroxin 50 nehmen wegen dem Tsh) und nach der FG Clavella und Ovaria....

Bin gespannt ob und wann es wieder klappt.
Unsere FG's liegen wohl an meinem Alter (inzwischen 41) denn das letzte Sternchen hatte einen Chromosomendefekt auf der mütterlichen Seite....

Die letzten 2 SS sind entstanden als wir wegen Urlaubsan-/abreise eine GV-Zwangspause vorm ES hatten.
Normalerweise kriegen wir das schlecht hin.
In der Kiwu sagten sie auch, dass man vor ES etwas enthaltsam sein sollte, damit dann genug Spermien da sind....
Meine Theorie ist nun, dass wir vielleicht wirklich nicht täglich GV haben sollten sondern vielleicht nur alle 2 Tage...
Diesen Monat haben wir es schon wieder versaut....brauche bestimmt nicht hibbeln.

Bin gespannt.

Viel Glück!

5

Meinst du es liegt dann tatsächlich an dem Maca? Das wäre ja ein Traum.....ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du bzw ihr wieder ss werdet und dann euer Wunschkind in den Armen halten könnt. Meiner will leider nichts nehmen, habe auch mal Maca geholt und momentan nimmt er ein Vitaminpräperat, allerdings nicht gezielt auf die Spermienbildung, aber die Mineralstoffe sind zum Glück auch drin.....aber er beugt einfach nur der Grippezeit vor......und ab Januar ist dann auch sicher mit dieser Einnahme wieder Schluss...

Top Diskussionen anzeigen