An Tempimesserinnen, die ihren ES spüren

Hallo ihr lieben. Ich spüre meinen es eigentlich immer... Bis auf den vorletzten und diesen Zyklus. Ich messe Schichtarbeitsbedingt keine Tempi. Nun habe ich mich gefragt, ob ich bei fehlendem Mittelschmerz auch keinen ES hatte. Am Sonntag war der ovu zwar positiv, aber das hat ja nicht unbedingt was zu sagen.
Nun zu meiner Frage. Hatte schon mal jemand trotz fehlendem Mittelschmerz, den man sonst immer hat, einen ES?
Bin ich mit 31 schon zu alt für Eisprünge, die jeden Zyklus eintreten?
Ich hatte sonst wirklich immer fiese Schmerzen. Nun aber schon 2x nicht. Es macht mich bisschen kribbelig.

Danke fürs Lesen des langen Textes

1

Ja hatte ich! Hatte es auch schon das der RS später was als der MS. Auch den Fall das ich trotz MS kein ES hatte. Denn der MS ist leider kein sicheres Zeichen

2

Ah ok. Danke dir!

3

Kein ES keine Periode oder? Blieb deine Periode mal aus?

4

Nein. Der Drache kam immer relativ pünktlich

5

Allerdings kann man eine Blutung auch ohne es haben. Das liegt dann am fallenden Östrogenspiegel

6

Guten Morgen Erdbeersahnebonbon,

ich musste etwas schmunzeln, weil die Frage bzgl des Alters hätte von mir kommen können. Ich bin 32 und habe mir auch ernsthaft darüber Gedanken gemacht, weil meine Hochlage eben letzten Zyklus gar nicht deutlich war.

Also ich denke schon, dass es trotzdem sein kann. Ich erinnere mich auch an Zyklen, in denen ich nicht den Fokus drauf hatte, dass ich gar nicht soviel davon mitbekommen habe. Vielleicht war der ja auch einfach nachts. Und du hast es deswegen nicht gemerkt.

Wie lange musst du denn noch bis zur Mens warten?

7

Ich denke ca 10 Tage muss ich noch warten. Ich vermute, falls ich einen es hatte, dann Sonntag oder Montag.

Top Diskussionen anzeigen