Reiten in der Einnistzeit

Mal eine Frage an die Reiterinnen unter euch?

Ich besitze ein Pferd und habe gestern das erste mal bei Reiten ein komisches Gefühl (Bauchgefühl), ich müsste um die Einnistzeit sein.
Meint Ihr das Reiten wirkt sich negativ auf die Einnistung aus?

Gruß
Caro

1

Huhu,

Um dich zu beruhigen bin auch geritten, in der ersten schwangerschaft sogar bis zum 6 monat, jetzt in der zweiten nur bis zur 12 ssw weil es mir einfach körperlich nicht gut ging.

Rauf auf dein Pferdchen :)

2

Nein, das wirkt sich nicht aus. Rauf aufs Pferd und genieß den goldenen Herbst 😁

3

Hab eigentlich auch immer gesagt das ich weiter reite, aber gestern war das Gefühl einfach komisch.

Aber dann mache ich einfach mal weiter #huepf

Danke #blume

4

Wie man das ab positivem test handhabt, muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich habs dann bleiben lassen, hätte mir nicht verzeihen können, wenn was passiert wäre und sturzgefahr ist nunmal immer da 🤷 aber davor spricht nichts dagegen 😁

5

Ich kenn das komische Gefühl und obwohl es unsinnig ist, reite ich in der Zeit eher aus mit viel Leichttraben und leichtem Sitz. Aber meine beste Freundin ist gerade trotz aussitzen und Konisation in der achten Woche. Hatte also keinen negativen Einfluss 😉

weiteren Kommentar laden
7

Ich komme auch gerade vom Reiten und wir hibbeln auch :-)
Denke das es keinen Einfluss auf die Einnistung hat :-)

8

Ich drücke die Daumen #klee

Top Diskussionen anzeigen