ES+11: Wann ergibt es denn wirklich Sinn zu testen?

Ich weiss, ich weiss, total bloede Frage. Ich bin gerade ES+11. Symptome lasse ich jetzt mal ganz aussen vor, da man sich da ja wirklich viel einbildet, weil man es wahr haben moechte.

Ich habe einen eher etwas laengeren, unregelmaessigen Zyklus (im Mittel 29 Tage wuerde ich sagen, es waren aber auch schon mal 26 oder 33). Bei der letzten Schwangerschaft, die leider im August mit einer FG in der 9.SSW endete, habe ich tatsaechlich bis ES+16 gewartet, weil ich nicht zu enttaeuscht sein wollte.

Dieses Mal schaffe ich es aber nicht so lang glaube ich. Ist es am sinnvollsten bis ES+14 zu warten? Oder sollte ich bei ES+12 oder ES+13 schon mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit etwas sehen koennen, falls da was ist?

Hey...um so länger umso besser❤höre auf dein Bauch...wenn du testen magst dann würde ich es tun❤ich bin heute auch ES11 /Negativ

Bei mir stimmt das was an es+10 der Test zeigt.
Aber: 30-50 Prozent gehen noch ab..
das war diesmal so ein fieser Krimi! Ich wünschte ich hätte es ausgehalten bis nach mit, die Angst sitzt noch immer in den Knochen, da ich Blutungen bekam.
(Die ss ist erst nach 2,5 Jahren eingetreten)

Vielen Dank fuer eure netten Antworten! Ich werde mich wohl noch bis ES+14 zu gedulden versuchen :D

Kann dich voll gut verstehen. Mir geht es aktuell genauso. Bin auch ES+11 und ich musste mich heute morgen so zusammenreißen NICHT zu testen. Schlimm. 🙃😉
Hab mir fest vorgenommen zumindest bis Samstag zu warten. Länger halte ich wahrscheinlich nicht aus....
Bin gespannt. Lass mal von dir hören wenn du getestet hast.
Bin bei dir.

Hi,
mir geht es ganz genau so wie dir! Heute auch ES+11 (vermutlich, also wenn der ES ein Tag nach dem positiven Ovu war), war anfang des Jahres auch schon mal schwanger (MA 10. Woche) und ebenfalls einen sehr unregelmäßigen Zyklus!

Ich hatte eigentlich gehofft, dass mich das bestimmen des ES ruhiger macht, weil ich dann sicherer weiß, ab wann ich wirklich überfällig wäre. Aber im Moment macht mich das nur unruhiger und unsicherer leider :D Ich wünschte, es wäre jetzt sofort Sonntag, damit ich endlich bescheid weiß. Kann deinen Wunsch zu testen also total nachvollziehen...!

Ich habe für mich aber entschieden, erst so bei 2-3 Tagen über Fälligkeit zu testen. Zum einen würde es mir nur noch mehr stressen, wenn der Test nicht eindeutig ist (Ist da ein Strich oder nicht oder hab ich einfach nur zu früh getestet...).
Zum anderen gibt es ja auch die Möglichkeit eines sehr frühen Abgangs, den man dann einfach "nur" als etwas verspätete Mens wahrnimmt. Sollte mir soetwas passieren, geht es mir besser damit, wenn ich gar nicht weiß, dass ich eigentlich schwanger war. Die Erfahrung mit der frühen Fehlgeburt war echt schlimm für mich...

Im Endeffekt musst du es aber für dich selbst entscheiden, wie du es handhaben willst. Berichte gern, wie es bei dir weitergeht! #winke

Top Diskussionen anzeigen