Bitte Hilfe - Clomifen, Bauchspiegelung, Endometriose

Hallo ihr Lieben, „kurz“ zu meiner Geschichte. Wir versuchen seit über einem Jahr ein Baby zu bekommen, klappt nicht. Mein Mann hatte Bakterien im Sperma, die wurden behandelt. Ich habe eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung hinter mir, die rechte Eileiter ist offen, die Linke „fraglich“, weil man zwar gesehen hat dass die Flüssigkeit durchgerunnen ist, aber sehr langsam, naja auf jeden Fall hat mir die Äzrtin in der Kiwu Klinik zu einer Bauchspiegelung geraten.

Heute war ich dort, diesen Zyklus starten wir mit Clomifen, beim Ultraschall hat sie noch die Reste vom Eisprung des letzten Monat gesehen, und noch etwas auf der rechten Seite, könnte von der Gebärmutterschleimhaut sein und/oder auf Endometriose hindeuten.

Aber ich war schon so oft beim Ultraschall bei verschiedenen Frauenärzten und nie wurde sowas gesehen bzw festgestellt. Kann es denn nicht sein, dass es einfach noch Reste von dem Eisprung sind, denn zurzeit habe ich ja noch eine Blutung.

Daraufhin hat sie mir eine Bauchspiegelung empfohlen, die ich aber nicht möchte, denn ich habe gelesen dass sie bei vielen Frauen nicht viel gebracht hat bzw sie nicht schwanger geworden sind. Sorry für den langen Text aber es ist einfach alles so kompliziert..

Hey ich hatte schon 2 bauchspiegelungen, meine letzte war im Oktober 2018 Eileiter waren durchgängig aber meine Eierstöcke waren unbeweglich + eine kleine endometriose Herde, das würde gelöst! im Oktober anscheinend laut Fa wenn weiterhin der Wunsch auf ein Kind besteht nur durch kinderwunschklinik, aber wir haben nie aufgegeben und jetzt im Juli 2019 bin ich schwanger geworden also ein halbes jahr nach der bauchspiegelung🤗 nicht aufgeben bei jedem kann es anders laufen vielleicht läuft es ja bei dir genauso und im Nachhinein wirst du dankbar sein 😘 viel glück 🍀

Sorry 9 monate nach bauchspiegelung 😅

Top Diskussionen anzeigen