Stille Geburt und Wartezeit

Hallo meine Lieben!

Ich hatte am 3.3.19 eine stille Geburt. Meine 4. Tochter ist in der 35. SSW gestorben. Leider hatte ich zu allem auch noch einen Kaiserschnitt und somit müssen wir laut Arzt ein Jahr warten. Ich hatte schon 4 Kaiserschnitte. Zwischen nur 2 und 3 lagen nur 12 Monate. Ich weiss, dass es Sinn macht, auf den Arzt zu hören, aber die Wartezeit scheint mir unerträglich!
Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Was habt ihr gemacht?

Glg Nicolia

Danke dir!

Ja, es war/ist ein Schock. Für uns und die Kinder...

Danke für die guten Nachricht! Meine Hebamme meint auch, wenn es vorher passiert, dann soll es so sein...

Gratuliere dir zu deiner SS!

Das glaub ich. Sowas zu hören zerreißt mir das Herz. Das Menschen so etwas mitmachen müssen.

Ja genau. Meine Ärztin sagt auch, wenn der Körper dazu bereit ist dann lässt er auch eine erneute Schwangerschaft zu.
Viel viel Glück wünsche ich euch von ganzem Herzen.

Du verdienst meinen Respekt.
So eine Erfahrung muss die reinste Hölle sein die ich niemandem wünsche. Und trotzdem wagst du es nochmal.
Ich drücke euch die Daumen und wünsche euch alles Gute.

Ja, die reinste Hölle trifft es wohl sehr gut. Zum Glück haben wir schon Kinder, ein gutes Umfeld und wir halten zusammen so gut es eben geht.
Eigentlich ist es echter Wahnsinn, sich nochmal dem Ganzen auszusetzen, aber wir können unsere Familienplanung nicht mit einem toten Baby abschließen.
Dir auch alles Gute!

Eine Userin hat hier mal geschrieben “ Unser kleiner Engel war krank und ist nochmal zurück um gesund wieder zu kommen“.
Es gibt keine tröstenden Worte und niemand kann fühlen was ihr fühlt wenn er das nicht schon durch gemacht hat.
Ihr schafft das!

Das ist ein schöner Trost!

Nein, man kann es sich fast nicht vorstellen, wenn man es nicht selbst erlebt hat ...

Mein Beileid zu eurem Verlust.
Es tut mir so unendlich leid dass ihr das durchmachen musstet.

Danke! Die Zeit und gute Betreuung helfen sehr. Aber der Verlust bleibt für immer ...

Ich musste grade so weinen finde das so mega traurig meine erste schwester ist leider nach der geburt gestorben ich weiß was meine mama durchmachen musste.
Jetzt hat sie 6 kinder und 14 enkelkinder ♡♡
Ich habe sehr großen respekt vor dir
Und wünsche dir für die ganze zukunft alles glück der welt.

So lieb! Danke! Weisst du, ich hab mir den Weg auch nicht ausgesucht. Aber es muss irgendwie weitergehen...

Es tut mir leid, dass es deiner Mama auch passiert ist. Meiner Mama leider auch... kurz nach der Geburt.

Zum Glück hat sich deine Mama noch so oft getraut. Das macht Hoffnung!

Ich habe gerade Gänsehaut... 3 Kinder an einem Tag zu verlieren... und dann Vierlinge. Das ist wirklich ein Wunder!

Ich habe letztens geträumt, dass ich Zwillinge bekommen würde... obwohl es bei uns in der Familie gar keine gibt ...

Der nächste Termin beim Frauenarzt ist erst am 5.12. Und so hoffe ich jeden Monat auf einen Unfall :-)

Hoffe ich auch
Alles gute

Top Diskussionen anzeigen