Pco Betroffene

Thumbnail Zoom

Hallo Mädels, versuche schon sehr lange schwanger zu werden aber meine Zyklen bringen mich zum verzweifeln.

Bin aktuell zt 67 und hab heute einen ovu gemacht. Wollte diesen Monat keine machen weil wir im Urlaub waren.

Meint ihr da geht die Tage noch was?
Hab auch seit ein paar Tagen mit Mönchspfeffer angefangen und im neuen zyklus möchte ich mit tempimessen anfangen. Falls da jemand noch Typs hat, wäre ich sehr dankbar 🙈

Da geht sogar noch viel viel mehr.
Die Testlinie muss min. genauso stark oder stärker als die kontrolllinie sein. Alles Gute 🍀

Also der ist leider noch so richtig richtig negativ. Bei mir sehen die nach Eisprung oder direkt nach der Periode so aus.

Ist das ein 10er oder ein 20er Ovu?
Ich nehme mittlerweile die 10er von David, weil bei mir die 20er nie richtig positiv wurden. Bei den 10ern ist das wesentlich besser sichtbar, obwohl die sich auch bei mir nie genauso stark färben wie die kontrolllinie.

Hallo meine liebe, ich selbst habe auch pco. Und wir haben es knapp drei Jahre lang versucht. Habe damals auch ouvs gemacht. Die waren alle immer gleich. Egal wann ich getestet hatte.

Ich möchte dir jetzt nicht den Mut nehmen, dass es so klappt aber vielleicht solltet ihr euch Gedanken über eine Behandlung machen. Wir haben dadurch nach nur 3 Monaten erfahren, dass unsere Tochter (mittlerweile 2) unterwegs ist(war). Sie ist unser Sonnenschein.

Ich weiß nicht von wo du kommst kann dir aber die kiwu Klinik im Saarland (Ivf Saar) empfehlen. Wir sind aktuell auch wieder dort. Und stehen vor der ersten Versuch.

Liebe Grüße

Mit einer Kinderwunsch Behandlung wird mir niemand schon eine Überweisung geben.
Habe erst geheiratet und bin 23 😔
Zudem möchte meine FA wenn ich demnächst meine Periode bekomme ein Monitoring machen bzgl clomifen z. B.
Insulin resistant bin ich nicht. Habe was das angeht gutewerde.
Ich finde es nurso schrecklich das mein Zyklus so lang ist und ich nicht viele Chancen hab im Jahr di fruchbarezeit zu nutzen

Hallöchen,

ich Versuche es jetzt seit zweieinhalb Jahren mit PCO. Nehme Möpfi seit eineinhalb Jahren und habe statt einem Zyklus von zweihundert einen geregelten von 33 Tagen. Schwanger bin ich leider noch nicht geworden, habe aber jeden Monat laut LH einen Eisprung.

Versuche es ruhig und nehme es regelmäßig zum selben Zeitpunkt.

Viel Erfolg!

Hi, ich habe auch PCO und messe meine Tempi um heraus zu finden, ob überhaupt ein ES stattgefunden hat.
Zusätzlich nehme ich Mönchspfeffer und Clavella.
Ovu-Tests funktionieren bei PCO leider oft nicht...

Hallo meine Liebe

Verliere nicht den Mut. Als ich erfahren habe, dass ich PCO habe und mir meine FA gesagt hat ich könne wahrscheinlich nicht natürlich schwanger werden, war das ein drama für mich.
Ich begann mit Mönchspfeffer, Inositol, metformin (3x 850mg). Alles von meiner Ärztin verschrieben. Ich habe auch keine Insulinresistenz, aber sollte trotzdem Metformin nehmen. Dann habe ich mir einen CB Advanced monitor gekauft (mega teuer aber egal, ich mochte nicht mehr striche raten). Gleichzeitig wurde ein zyklusmonitoring gemacht.
Der Clearblue monitor stimmte haargenau mit dem Ultraschall und den Hormonwerten überein. Kurs vor dem ES (Zt21) hiess es so jetzt ran an den Mann (wir hatten aber schon seit Zt 14 jeden 2. Tag GV (Ich wollte ja den moment nicht verpassen). Und siehe da: ich bin nun in der 21. Woche schwanger. Ich bin so dankbar und auch froh haben wir gleich mit diesen Hilfsmitteln und Medikamenten begonnen. Ich rate dir umbedingt an ein Zyklusmonitoring zu machen. Und sonst halt weitere Behandlungen (ICSI ode so). Du bist noch jung, ich auch (27j) aber ich weiss es ist schwer wenn man so einen starken Kinderwunsch hat.
Alles Gute und viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen