Pille abgesetzt, Unterstützung Zyklus

Hallo,

Ich habe nun nach erfolgreicher SD krebs Therapie die Pille abgesetzt und Frage mich, ob ich meinen Körper unterstützen kann sich wieder gut einzupendeln und einen regelmäßigen Zyklus zu unterstützen.
Ich habe beim zweiten Kind Mal eine ganze Weile Mönchspfeffer von der FA bekommen, wegen meines unregelmäßigen Zyklus. Allerdings hat dieses den Zyklus zusätzlich verlängert.

Habt ihr irgendwelche Tips was ich machen kann und meinen Körper bei der Umstellung unterstützen kann?

Danke schon Mal für eure Erfahrungen

LG Finirella

1

Ich würde dem Körper erstmal Zeit geben, sich selber zu regulieren! Und wenn es nach längerer Zeit nichts wird, unterstützen! Oder evtl versuchst du’s nur mal mit zyklus tees! die greifen nicht so sehr ein und man hat trotzdem das gefühl, msn tut was gutes!
Würd nicht gleich tabletten einnehmen!

2

Hallo,

Ja habe auch eher an sowas wie Zyklus Tees oder ähnliches gedacht. Tabletten oder so wäre definitiv viel zu früh..
Welche Tees wären denn da zu empfehlen?

LG Finirella

3

zb himbeerblättertee für die erste hälfte und ab ES dann frauenmantel! oder aber direkt mischungen! schau mal bei google unter zyklustee! da kommen ne menge interessante artikel!

4

Ich nehme zur Zyklusunterstützung Borretschölkapseln 😊 mir hat es für geholfen und ich habe meistens ein Zyklus von 30 Tagen. Ich werde es dieses Monat noch nehmen und es dann mal ohne Kapseln probieren 😉

Wenn du fragen hast - melde dich gerne 😊😘

Top Diskussionen anzeigen